Was bin ich? Atheist, Heide oder was ganz anderes?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn Du ohne Gott lebst, bist Du Atheist, wie der Name sagt. Mit Heidentum bezeichnet man innerhalb christlich geprägter Kulturen etwas abwertend unterschiedliche Formen des Glaubens an mehrere Götter und der Naturreligionen.

Meines Wissens / meiner Meinung nach nennt man das Atheist.

Wikipedia sagt dazu:

Atheismus (von altgr. ἄθεος (átheos) „ohne Gott“ bzw. „gottlos“) bezeichnet im engeren Sinne die Überzeugung, dass es keinen Gott gibt. Zum Atheismus im weiteren Sinn gehören auch andere Abgrenzungen vom Glauben an Gott, beispielsweise Ansichten, wonach es Gott oder Götter sehr wahrscheinlich nicht gibt oder wonach man über deren Existenz prinzipiell nichts wissen kann (Agnostizismus).

Man könnte dich als Atheist bezeichnen, da du nicht an Gott/Götter glaubst, oder auch als Konfessionsloser, da du wohl keiner Konfession angehörst. Das sind allerdings keine Worte, die annähernd beschreiben können, "was" du bist, wie frank1968 bereits korrekt anmerkte.

DarkSepia 06.07.2011, 23:12

Stimmt, die Wörter beschreibe eigentlich, was man nicht ist.

0

Hallo yeahyeahyeah,

mit 15 weiß man sowieso nicht, wer und was man ist. Daher brauchst du dir über diese Sache noch keine Sorgen zu machen. Nicht alle haben mit diesem Alter schon Gedanken über geistige Dinge, es ist eher die Ausnahme. Sagen wir einfach: Du bist ein Mensch, der noch nicht den Glauben gefunden hat. Wenn du aber nicht an Gott glaubst, dann bist du Atheist.

Das einmal zur Beantwortung deiner Frage.

Und nun denke bitte nach, wenn du die wunderschöne Welt betrachtest, Wälder, Wiesen, Seen, Flüsse, Meere, die Tiere, die Fische, und schau dir den Himmel an in aller Ruhe, wie viele Sterne dort sind. Und schau zuletzt noch deinen eigenen Körper an, wie wunderbar alles geschaffen ist. Habt ihr über den Blutkreislauf schon gelernt? Habt ihr das Gehirn besprochen, das nur zu einem Bruchteil genutzt wird? Habt ihr die Muskeln der Hand durchgenommen? Alleine der Daumen ist ein Wunderwerk!

Weißt du, da zu glauben, dass sich das entwickelt hat, dafür ist mehr Glauben notwendig als an Gott zu glauben. Und zu sagen: Das ist mir egal, das kann durch Nachdenken ausgeglichen werden. Vielleicht ist es dir einmal nicht egal.

Das wünsche ich Dir

Alfred

Eindeutig Atheist,Heide ist dann wieder Definitionssache bedeutet im schlechten einfach das man ungläubig ist ( als beleidigung eher christlich geprägt oder aber auch das man alte Kulte aufleben lässt (germanische und ähnliche,Paganismus,Wicca und so weiter).

Dann bist du eindeutig Atheist. Denn diese glauben nicht an Religionen, sondern an die reine bewiesene Wissenschaft. Bin ich übrigens auch ;)

hcdfanatic83 06.07.2011, 14:19

Atheisten müssen nicht unbedingt Wissenschaftsinteressiert sein.

1
NoHau89 06.07.2011, 22:36

Es gibt auch Atheisten, die der Wissenschaft wenig aufgeschlossen gegenüberstehen. In der Hinsicht wäre der Begriff Naturalist vielleicht treffender.

0
scatha 02.05.2015, 15:49

Wer an die Materie als Ursprung allen Seins glaubt, müßte "Materialist" genannt werden. Und dann macht es noch Unterschiede, ob man an ein klassisch-mechanistisches Wissenschaftsbild, vor der Einsteinschen Ära glaubt, oder die neuen Erkenntnisse seit Einstein, Planck, Schrödinger & Co. mit einbezieht.

Aber auch wenn man an sog. "feinstoffliche" Welten glaubt, läßt sich daraus noch IMMER NICHT auf ein Gottesbild schließen.

0

ich glaube nicht an gott

Dann bist du Atheist.

bin nicht getauft

Dann hast du auch am Papier keine christliche Konfession.

verstehe von religionen nichts und es ist mir auch egal

Dafür fällt mir der Begriff Apatheismus ein, ist aber nicht sehr gebräuchlich. Kannst dich auch areligiös nennen, oder Agnostiker, vielleicht sogar Ignostiker.

naja, du bist atheist...das hat was mit deiner einstellung zu tun, dass du eher dich selbst als einen gott brauchst...

Ja Du bist ein ganz böser Heide - wenn das Deine Sitznachbarn in der Kirche wüssten.....

Die Gruppe selber nennt sich Atheisten - Christen würden Dich dann als Heide bezeichnen.

Du bist ein Mensch! Wozu möchtest du unbedingt noch ein anderes Etikett haben?

Was möchtest Du wissen?