Was bietet sich mehr an für die Zukunft (Beruf)?

4 Antworten

Nach der Ausbildung verdienen Lkw- Mechatroniker tendenziell etwas mehr, reich wirst du davon aber auch nicht. Ich würde die Wahl der Fachrichtung auch nicht nur vom Geld sondern auch von deinen Interessen abhängig machen.

Zudem gibt es außer dem Kfz-Mechatroniker für PKW oder Lkw auch noch die Fachrichtung für Zweiräder oder Karosserieinstandhaltung.

Zudem gibt es einige andere Berufe, die mit der Reparatur oder dem Bau von Fahrzeugen zu tun haben. Darunter der Fahrzeug- und Karosseriebauer in verschiedenen Fachrichtungen, der Land- und Baumaschienen-Mechatroniker oder der Metallbauer mit der Fachrichtung Fahrzeugbau.

Wenn du "viel Geld" verdienen willst, dann sind beide Richtungen nicht die Richtigen.

LKW ist aber körperlich schwieriger. Leben kann man aber schon vom Lohn. Wichtig ist, dass der Job Spass macht.

Verhältnismäßig Viel Geld wirst du in beiden berufen nicht verdienen, wenn’s beim gewöhnliches mechatroniker bleibt.

Weiterbilden Mit Meister/Techniker und co, evtl. Selbstständigkeit, Prüfungen ablegen und evtl. als Sachverständiger arbeiten etc.

Dann wird’s eher was mit „viel“ bzw. zumindest mehr Geld

Du kannst es versuchen aber denke auch daran das grade der Beruf Extrem Überlaufen ist!

Was möchtest Du wissen?