Was bezahlt die Hausratversicherung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die versicherten Gefahren einer Hausratversicherung sind:
Leitungswasser, Sturm, Hagel, Brand, Explosion, Implusion, Raub, Einbruchdiebstahl, Überspannung (hoffe ich habe keine Gefahr vergessen) optinal lässt sich zusätzlich noch Elementargefahren (Hochwasser, Starkregen, Rückstau, Schneedruck, Erdbeben und Vulkanausbrüche) Fahrraddiebstahl  und Glasbruch versichern.....

Gegen manche Gefahren, selbst wenn sie noch so schmerzlich sind kann man sich einfach nicht versichern..... Verschütten von grüner und brauner Farbe gehört leider auch dazu.....

Einziger Rat den man Euch geben kann.... Bei der freundlichen Versicherungsagentur die Euch betreut ganz lieb um eine kulante Lösung mindestens einer Teilregulierung zu bitten. Ich hätte die Möglichkeit solch einen Schaden mit bis zu 1.000 Euro zu regulieren, ob Eure Agentur vor Ort das auch darf und wenn sie es darf, ob sie es dann dann auch tut steht aber auf einem anderen Blatt. Als Argument würde ich auch zumindest eine sehr gute Kundenverbindung oder Aussicht auf weiteres Geschäft vorraussetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da bezahlt die Hausratversicherung leider nicht. Was anderes wäre gewesen, wenn Ihr den Eimer Farbe über die Wäsche von jemandem anderen gekippt hättet. Dann würde Eure Privat-Haftpflichtversicherung für den angerichteten Schaden aufkommen.

Wenn Du mit Deinem Auto einen Unfall verursachst, zahlt Deine Kfz-Haftpflichtversicherung auch nur den Schaden am anderen Fahrzeug, nicht den an Deinem eigenen Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich, wenn dieser Baustein "runterfallende Farbeimer" abgesichert wurde. Schaue also einfach in die Vereinbarungen bzw. frage Deinen "Berater" vor Ort.

Bei meiner kann ich so etwas (noch) nicht versichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, deine Versicherung bezahlt in der Regel  nicht den Schaden an deinen eigenen Sachen, wenn du den Schaden selber verursacht hast.

Ruf deinen Versicherungsberater an und / oder lies deinen Vertrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
13.08.2016, 13:25

Vollkommen unsinnige Antwort und dazu auch noch so falsch wie es falscher nicht geht....
Eine Hausratversicherung zahlt sehr wohl auch selbst verursachte Schäden sofern sie fahrlässig geschehen sind und selbst bei grober Fahrlässigkeit gibt es heute Tarife die solche Schäden bedingsgemäß einschließen.

3

Sturm, Hagel, Feuer, Leitungswasser, Wohnungseinbruchdiebstahl, Vandalismus ist der Standardumfang.

In welche Kategorie würdest den Farbeimer einordnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du deinen Vertrag durchlesen, das steht drinnen, was die Versicherung im Falle des Falles zahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht. Die Hausratversicherung bezahlt nicht jedes persönliche Mißgeschick, das im täglichen Leben passiert.

Nur deine Versicherungsgesellschaft kennt den von dir abgeschlossenen Versicherungsumfang, wir nicht. Deshalb frage die Versicherung, wenn du eine richtige Antwort haben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buerger41
13.08.2016, 13:22

Ich glaube

Glauben heißt: Nichtwissen

0

Was hat Wäsche auf dem Boden zu suchen. Versucht es vielleicht habt ihr Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Schaden ist leider nicht versichert. Aber das weißt du ja bereits. Solche Fragen stellt man jedoch seinem Versicherungsmakler, da hier eine Beratung kostenfrei ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?