Was bewirkt ein ph neutrales shampoo?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz einfach. Deine Haut hat einen Säureschutzmantel, hast Du bestimmt schon mal gehört. Deine Haut, auch die Kopfhaut, ist also sauer. Die Haut einen PH- Wert von ca. 5,5 (ist bei jedem etwas anders.)

Wenn Du jetzt ein basisches Schampoo nimmst, hat das einen ph-Wert von über 7 (von 7-14 ist basisch). Damit greift das Schampoo jedesmal Deine Kopfhaut an. Die Haut muss sich also nach dem Waschen erst mal wieder regenerieren. Deshalb juckt es bei Dir. (Manche Menschen sind allerdings nicht so empfindlich.)

Nimm also ein PH-Hautneutrales Schampo, das liegt so um die 5,5 ... Damit sollte die Juckerei aufhören. Das PH-Hautneutrale-Schampoo greift also Deine Kopfhaut nicht an, da es den gleichen PH-Wert hat.

PH-Wert 0 bis 6,9 = sauer

PH-Wert ca. 5,5 = menschliche Haut, sauer

PH-Wert 7 = neutral

PH-Wert 7,1 bis 14 = basisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
roubehrt 10.07.2016, 14:40

sind denn die meisten gewöhnlichen shampoos eher basisch?

0
shizoMiststueck 10.07.2016, 16:05
@miezepussi

Um Fette zu lösen sind Basen nicht notwendig, man verwendet dafür Tenside. Die haben eine hydrophilen und einen hydrophoben teil wie es auch die Fettsäuren haben. Die Tenside bilden sogenannte Mizellen d.h. die lagern sich zu einer Kugel zusammen mit dem hydrophilen Teil nach außen und dem hydrophoben Teil nach innen. Dort werden die Fette die ebenfalls hydrophob sind eingeschlossen.

0
miezepussi 10.07.2016, 17:27
@shizoMiststueck

Geht das auch mit weniger Fachbegriffen? Ich verstehe kein Wort.

Mein Geschirrspülmittel mit extra Fettlöser ist aber ganz sicher basisch. Man redet ja auch von einer Lauge in der man spült (lauge = basisch)

0
roubehrt 10.07.2016, 14:46

ok vielen dank für die antwort

0

Mit pH neutral ist oftmals nicht chemisch neutral gemeint bei pH 7 sondern Hautneutral. Die Haut des Menschen ist im sauren Bereich bei etwa 5,5. Der pH Wert ist mathemathisch betrachtet der negativ dekadische Logarithmus der H3O+ Konzentration. Das bedeutet bei einem pH von 7 lieht die H3O+ Konzentration bei bei 10^-7 also 0,0000001 M und entspricht der Autoprotolyse des Wassers. Bei pH 7 ist die OH- Konzentratione ebenfalls 10^-7. Der pH Wert skaliert bis 14 und bei einem pH von z.b. 5,5 ist der pOH 14-5,5= 8,5 (pOH= negativ dekadischer Logarithmus der OH- Konzentration.

Starke Basen machen den natürlichen Säureschutzmantel der Haut kaputt und somit die Haut empfindlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
roubehrt 10.07.2016, 14:46

vielen dank :)

0

Ich glaube die Haut verträgt das einfach besser und es ist für das Waschen untenrum glaub ich auch besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?