Was bewirkt der Golfstrom?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Golfstrom ist das ,,atlantische Laufband" auf dem die Tiefs gen Europa ziehen. Im Winter sorgt er für deutlich mildere Temperaturen zum einen durch die Wassertemperatur und zum anderen durch die Tiefs die Kurs auf Europa nehmen (kommend vom Kaltluftstrom bei Kanada und Westgrönland) und man nennt es atlantische Frontalzone. 

Der Golfstrom verstärkt also ungemein das milde, ozeanische Klima mit milden Wintern und kühleren Sommern. Das sieht man zB am Klima der britischen Inseln. Kaum Schwankungen, sehr monoton mit immer Regen. wenn der Golfstrom nicht da wäre, wäre es deutlich kontinentaler mit meist Tiefs eher im Mittelmeerraum und mehr Hochdruck vom Festland (Russland). 

Der Golfstrom ,,verwischt" quasi unser Klima und unsere Jahreszeiten. Zum Teufel damit.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annibani
25.04.2016, 17:46

Vielen lieben Dank:)

1

Der Golfstrom beeinflusst das Klima.  Google erklärt es  Dir  eingehend !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Golfstrom mildert die Winter in Europa. So hat das norwegische Bergen auf über 60°Nord mildere Winter (+1,5°) als New York auf 40°Nord (-0,5°) oder Montreal (-10°) auf 45°Nord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst Du leicht Googlen oder bei wiki die richtige Antwort finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annibani
09.04.2016, 11:42

Da steht das immer viel zu kompliziert. 

0

Was möchtest Du wissen?