Was bewirken die Nasenpflaster bei Sportlern?

5 Antworten

für Sportler bringt es rein gar nichts. Deswegen sieht man es nachdem es mal ne zeitlang richtig in war kaum noch. Theoretisch soll es die Nase weiter öffnen und damit die Sportler besser Luft bekommen. Allerdings reicht auch dies bei starker Beanspruchung nicht aus alleine durch die Nase zu atmen und man muß dann eh die meiste Luft durch den Mund einatmen. Ich denke nicht daß auch nur ein einziger Sportler deshalb bessere Leistung erzielt hat. Für viele ist es eher symbolisch, die könnten sich auch ein Pflaster auf den Hintern kleben, wenn sie nur stark genug dran glauben, daß es ihnen hilft.

Wenn man schon unwissend ist, sollte man besser den Mund halten und sich unqualifizierte Kommentare ersparen!

Wie bereits stellenweise richtig erläutert, bewirkt das Nasenpflaster, dass die Nasenflügel auseinandergezogen werden, somit bekommt man wesentlich mehr Luft.

Das stellt Schnarcher ruhig. Auch bei verstopfter Nase lässt es besser schlafen. Ich beziehe mich jedoch mehr auf den Sport-Bereich, der mich betrifft und in dem ich seit Jahren die besten Erfahrungen mit den Nasenstrips mache, vor allem im Winter.

Leistungssportler tragen es zusätzlich, denn bei großen Belastungen atmet man durch Mund und Nase. Sportler mit engen Nasenflügeln helfen nach, um die Luftzufuhr zu erhöhen. Ein prominentes Beispiel ist der Radprofi Andreas Klöden, der oft mit Pflaster fährt. Das hat nichts mit Doping zu tun. Bitte nicht mit Testo-Pflastern verwechseln!!!

Wer schreibt, die Anwendung sei eher symbolisch und reine Glaubenssache, ist wahrscheinlich ein typischer Sofa-Sportler der solch ein Pflaster noch nie angewandt hat.

Was Radtraining im Winter anbelangt: Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt ist es schädlich, durch den Mund zu atmen. Die kalte Luft geht übel an die Lungen, das tut richtig weh. Deshalb fährt man moderates Tempo und atmet durch die Nase. Da dies aber im Winter durch Tragen einer Sturmmaske zusätzlich erschwert wird, klebt man sich ein Nasenpflaster.

Es sprach und schrieb eine ambitionierte Radsportlerin.

MfG

Hi Kollegen !!!

Ich muss sagen, dass ich diese Nasenpflaster schon seit einigen Jahren verwende und ich mich besser dabei fühle. Bin Motorradfahrer und vor allem bei längeren Touren mit meiner Yami bekomm ich besser Luft durch die Nase. Ausserdem ist meine Nase bei Bergtouren durch den öfteren Höhenunterschied immer verstopft, da hilft das Nasenpflaster super!!!! Kann euch einen Tipp geben:

Bei EBAY bekommt man diese Dinger zu einem SUPER Preis. Ich kann nur die BREATH RIGHT der Firma 3M empfehlen - die sind spitze.

Hab auch einmal welche lose gekauft - die haben leider nicht mehr so gut gehalten, also nur in Originalverpackung kaufen.

Probiert sie mal aus - ist echt besser!

Natürlich helfen sie bei Nordic Walking und Jogging. Das kann ich auch bestätigen!

Was möchtest Du wissen?