Was bewegt Jugendliche zu rauchen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo! Eine Frage mit vielen möglichen Antworten. Es ist oft Langeweile, Neugierde oder Gruppenzwang was den Anfang macht. 

Das Nikotin von Zigaretten sorgt bei Rauchern für einen kurzen Glücksrausch in Gehirn. Es werden auch Endorphine = Glückshormone erzeugt wie viele sie z. B. auch vom  Sport her kennen. 

Doch schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift.  Die Sucht kann mit der ersten Schachtel beginnen und einige wenige werden auch nie süchtig. Am besten ist halt immer man fängt gar nicht erst an. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

manche fangen durch gruppenzwang an oder aus reiner neugier.

aber heutzutage fangen eher weniger jugendliche an zu rauchen. nichtrauchen ist eher in. die tendenz der jugendlichen raucher ging in den letzten jahren eher zurück.

bei mir war es damals so, dass alle freunde von mir schon geraucht haben.

es war kein gruppenzwang, keiner hat mich überredet.

ich wollte nur mal wissen, wie es ist zu schmachten. ich wurde oft angeschnorrt nach zigaretten, als ich noch nicht rauchte.

naja. ich fing dann an und rauchte immer schon sehr viel und heute 17 jahre später bin ich immer noch kettenraucher.

ich denke jeden tag ans aufhören, schaffe es aber nicht, das umzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blitzmerker70 23.04.2016, 08:04

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten aufzuhören. Eine wäre Nikotinpflaster, eine andere Akupunktur, Gruppenseminare und zahlreiche Bücher wurden auch verfasst.
Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du es schaffst, das Rauchen loszuwerden.

0
Smudo1284 23.04.2016, 18:30
@Blitzmerker70

mit dem buch von allen carr habe ichs versucht, hat nichts gebracht. mit nikotinpflaster habe ich ca. 20 tage nicht geraucht, vor paar jahren. ich wollte irgendwann vielleicht auf ein gruppenseminar, wo ich wen kenne, der damit aufgehört hat, kostet aber auch viel geld und wenn es nicht klappt, dann ist das geld rausgeworfen. vielleicht bin ich innerlich nicht bereit zum aufhören, auch wenn ichs mir so sehr wünsche.

rauchen aufhören ist ne verdammt schwere kiste.

1

Oft der Gruppenzwang. Man hat es ziemlich oft, dass man wenn man raucht, "cooler" ist. Ohne witz. Ich habe das an meiner Schule hautnah miterlebt. Irgendwann wird man süchtig danach, ob es davon kommt, dass man Probleme hat und Beruhigung braucht oder einfach von der Sucht. Es gibt sehr viele Faktoren, die da mitwirken können, zum Beispiel, wenn die Eltern Raucher sind.

Da kann man sich nämlich mal schnell eine Zigarette klauen. Dann kommt noch das Ausprobieren dazu. Aber ich glaube, dass man davon nicht abhängig wird. 

Ausserdem ist die Rate der Jugendlichen, die rauchen, deutlich zurück gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cool sein, sich erwachsen fühlen, Gruppenzwang, aus Neugier etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gruppenzwang wäre ein Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wollen sich wie Erwachsene fühlen und zu den ''coolen'' gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist ist es langeweile oder einfach das denken dadurch cool zu sein und dazu zu gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie vermutlich Wissen wozu sie die Zigaretten Rauchen,zur Asche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Langeweile, Cool sein, Gruppenzwang, sich was beweisen wollen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe damals angefangen weil es MEINE entscheidung war nicht wegen coolness o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blitzmerker70 20.04.2016, 13:34

Und warum hast du angefangen? Niemand hat dich vor die Entscheidung gestellt, willst du rauchen oder nicht, oder etwa doch?

0
azeri61 20.04.2016, 13:38

ich habe aufgehört ich habe deswegen angefangen weil jeder der meinung war was gut oder schlecht für mich ist zu wissen ich habe damals geraucht um ihnen (eltern) zu zeigen ich entscheide selber nicht wer anderes auch wenn die entscheidung dumm ist (man lernt in dem man auf die nase fällt) bei mir war es einfach rebellion

0

Einfch Cool sein Klingt komisxh is aber so abwr sie sollten es lieber lassen kostet eine Menge geeeeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Langeweile , Gesellschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gruppenzwang, gefühl cool zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele sehen das als "cool" an und wollen durch das Rauchen zu den coolen Leuten dazuzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?