was betet man an ramadan?

6 Antworten

Nach dem Nachtgebet gibt es noch so ein Zusatzgebet, wozu die Männer in die Moschee gehen sollen! Frauen könnens m.W. auch zuhause machen! Am 27. Schaban (isl. Monat voR Ramadan) und am 27. Ramadan ist "Heilige Nacht"! Wer da in der Zeit zw. Nacht- und Frühgebet wach bleibt und über sein bisheriges und zukünftiges Leben nachdenkt und Dua macht, dem werden eurem Glauben nach allE Sünden vergeben! Wir Christen machen das entsprechend vom 24. auf den 25. Dezember - sowie von Karsamstag auf Ostersonntag! Viel Spaß und Segen!

Ich versteh jetzt icht so ganz deine Frage. Ramadan heißt doch von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts essen bzw. trinken.

Also mach doch was Du willst. Lenk dich ab, ließ ein Buch oder lern ein Tischgebet, schlaf eine Runde & ruh dich aus.

schon aber beten muss man dann trotzdem

0

nicht ganz normal weitermachen :-) nur das du abends noch teravih namazi machen musst

Selam aleykum, Ich hab die Gebete auf arabisch einigermaßen gelernt, die Anzahl der Rakat habe ich auch verstanden.Nun, wann bete ich leise bzw laut?

...zur Frage

Fasten nicht nur während Ramadan - geht das?

Hey & Salam habe von meiner muslimischen Freundin gehört das ihre Mutter jeden Dienstag und jeden Donnerstag- glaube ich- fasten tut. Kann man auch einfach so fasten also nicht nur im Ramadan um mehr Belohnung zu bekommen ? Falls es stimmt will ich das auch, was muss ich da beachten ? Dankeschön ihr lieben

...zur Frage

Vor dem Fastenbruch erst beten oder essen? (Ramadan)

Hallo, Selam,

erstmal für jeden ramadan mubarak :-).

Ist es egal ob man erst betet oder den fasten bricht.

Ich bete erst und esse dann. Ist das richtig.

Möge Allah uns rechtleiten.

...zur Frage

Bald Ramadan, was soll ich tun?

Hallo liebe Muslime,
ich bin Muslim, habe seit letztem Sommer aufgehört zu beten.
Damals habe ich aber gefastet.

Also viele Muslime kennen das, wenn der Ramadan kommt, möchte man vieles Gutes tun, und Gott um Vergebung bitten, man geht auch täglich zur Moschee und hört / ließt Koran und sobald der Ramadan zu Ende ist, hört man wieder auf (zu beten etc.  das ist natürlich schade)

Genauso ist es leider in meinem Fall und brauche Tipps, wie ich am Besten dranbleibe!

Früher als Kind hatte ich mich immer an die Regeln gehalten, sogar meine Familie. Früher hatte ich das Gebet gelernt, also meine Eltern hatten es mir beigebracht / gezeigt.

Wir hatten uns auch genau über dem Glauben unterhalten. Aber seit zwei Jahren ist es leider nicht mehr so. Meine Familie interessiert sich nicht mehr über sowas. Wenn der Ramadan kommt, ist es für denen ein ganz normaler Monat.
Natürlich hatten meine Eltern gesagt, es sei für und überlassen.

Wie kann ich am Besten jetzt neu anfangen, ohne zu sündigen.

Und wenn es jetzt peinlich klingt.
Mein Gehirn hat sich gewöhnt z.B. an Selbstbefriedigung zu denken. Und genau das ist im Ramadan besonders verboten. Mein Körper hat sich gewöhnt es täglich zu machen (völlig normal), aber wie höre ich am Besten auf?

(Sowas sollte hier eigentlich nicht gepostet werden, aber keiner kann mir helfen und solange die Frage nicht gelöscht wird, nur zu)

Entschuldigung für den langen Text und Danke im Voraus!

...zur Frage

Was ist der unterschied zwischen Türkischem und arabischem Fasten im Ramadan?

Selam Aleykum liebe Geschwister

Da morgen Ramadan ist fragen mich Leute immer ob ich nach der türkischen oder arabischen faste. Ich höre das aber zum ersten Mal ehrlich gesagt.

Kann mir jemand den Unterschied erklären ?

Ich weiß wenn die Sonne aufgeht also beim Morgengebet Fasten und wenn sie untergeht beim Abendgebet fastenbrechen.

Kann mir jemand das mal erklären ?

...zur Frage

Die Reihenfolge für das Gebet?

Selam Aleykum ,ich wollte fragen,bis zur vievielten Rekka muss ich wieviele Suren sagen und in welcher Reihenfolge spielt das ganze ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?