Was beten Moslems in den Gebeten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dadurch dankt man Allah Subahana ve Teala für alles was man Besitzt. Sei es gesundheitlich, materiell und und und, denn er ist der Schöpfer, der Allmächtige. Man lobpreist ihn damit.
Ob man direkt kein Moslem mehr ist wenn man nicht 5x am Tag betet streiten sich heute noch die Gelehrten. Es ist die größte Pflicht eines Muslime, da es die zweite Säule des Islams ist direkt nach der Shahada, dem Glaubensbekenntnis. Nur Allah weiß es. Jedoch sollte Grund genug sein, dass sich die Gelehrten nicht einig sind ob jemand der nicht 5x am Tag betet noch Moslem ist oder nicht. Dies zeigt auch wie wichtig das tägliche Gebet im Islam ist und was für einen Stellenwert diese im Glauben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muslime kennen zwei Arten von Gebet. Das eine ist das täglich fünfmal zu übende Pflichtgebet, in welchem bestimmte Lobpreisungen Allahs und die Bitte um die rechte Leitung durch Allah gesagt werden müssen.

Daneben gibt es das freiwillige Bittgebet, das bei verschiedenen Anlässen im Ablauf des Tages gebetet werden kann. Es gibt dafür Textvorschläge, die sich in Gebetbüchern finden. In diesen Gebeten wird Allah um Schutz, Segen, Hilfe und Leitung gebeten.

https://bibelbund.de/2015/05/wenn-muslime-zu-allah-beten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,die Rakats fünf mal am Tag in den vorgeschriebenen Riten ,ausgerichtet nach Mekka,zu den festgelegten Zeiten zu beten,und an den einen Gott zu glauben ( Allah) ,sowie an den Propheten Mohammed ist Mindestanforderung um ein gläubiger Muslim zu sein.Dazu kommt der unbedingte Verzicht auf Schweinefleisch und andere als haram festgelegte Speisen.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unbekannt7654
16.12.2015, 08:46

und was wird für ein Gebet gesprochen?

1

Was möchtest Du wissen?