Was besser machen BITTE DRINGEND UM HILFE?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

 Das Anschreiben ist zumindest fehlerfrei geschrieben, allerdings auch ein bisschen eintönig.

Wie wäre es mal, sich schon bei dem ersten Satz etwas von der Masse abzuheben?

Sehr geehrter Herr XX,

schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit _____________. Als ich dann Ihre Stellenanzeige vom _____________ las, wusste ich sofort: Das passt! Die Herausforderungen sowie die Perspektiven, die diese Position bieten, haben mich sofort begeistert…

oder

Sehr geehrte Frau XY,

Sie suchen einen entscheidungsfreudigen und versierten Entwicklungsingenieur für _____________, für den soziale Kompetenz, Organisationstalent und Durchsetzungskraft nicht bloß Worthülsen, sondern gelebte Praxis sind? Dann hören Sie auf zu suchen: Hier bin ich! …

oder

 

Sehr geehrte Frau XXX,

schon immer habe ich mich für _____________ begeistert, nun möchte ich diesen Beruf ergreifen und in Ihrem Unternehmen die Ausbildung dazu absolvieren. Warum bei Ihnen? Sie genießen in der Branche einen ausgezeichneten Ruf, das Unternehmen ist international gut aufgestellt, innovativ – und natürlich möchte ich von den Besten lernen…

Merkst du den Unterschied?

 Schau' mal auf dieser Seite, da gibt's noch mehr!

http://karrierebibel.de/anschreiben-einstieg-einleitungssatz/

Ungefähr 424536 Bewerber werden sich mit dem gleichen Satz bewerben. "Hiermit..."

Versuche ein bisschen rauszustechen.

Sonst finde ich die Bewerbung sehr gut.

Und was auch sehr wichtig ist: Statt "Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen." schreibe besser "Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich schon jetzt."

Sei überzeugt von dir und deinen Leistungen! :-)

Viel Glück und alles Gute!

Erfahrungen mit Kindern habe ich durch ein Schülerpraktikum gewonnen. 

Warum versteckst du diese Erfahrungen im Anschreiben und gehst darauf nicht weiter ein? Das ist nicht gut! 

Mit so einem Praktikum hebst du dich von anderen Bewerbern ab. Deshalb sollte dieses Praktikum der Dreh- und Angelpunkt deines Anschreibens sein. 

Was hast du für Aufgaben gemacht? 

Welche Stärken hast du wie erfolgreich eingesetzt? 

Was hat dir dieses Praktikum hinsichtlich der Berufswahl gezeigt?

Wenn du dazu mehr schreibst, dann wird es eine Top-Bewerbung!

Im Juli 2015 habe ich die Realschule Muster mit dem Qualifizierten Sekundarabschluss I abgeschlossen. Ab dem 01.02.2017 werde ich ein halbjähriges FSJ im Kindergarten Muster absolvieren.

Das sind Infos, die ausschließlich in den Lebenslauf gehören.

Was möchtest Du wissen?