Was besagt die Pfui-Pfui-Theorie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Kampfmeister,

einem Artikel bei wissen.de (http://www.wissen.de/ursprung-von-sprache-wie-entstand-die-sprache) scheint es sich um ein linguistisches Thema zu handeln (von dem ich nicht weiß, wie ernst ich es sehen soll). Es geht darum, wie sich ggf. aus onomathopoetischen Ausdrücken allmählich Sprachelemente geformt und zu höheren Sprachen weiter entwickelt haben.

Ob jetzt der Begriff wirklich wissenschaftlich korrekt ist, möge weiter recherchiert werden. Interessant ist auf jeden Fall, wie sich Sprache entwickelt hat und entwickeln konnte.

Der Ausdruck "Pfui-Pfui-Theorie" klingt zunächst belustigend, da etwas Widerwärtiges mit assoziiert wird (s. ein Video des ORF, das sich in diesem Zusammenhang gefundenhatte).

Ich könnte den Faden jetzt weiter spinnen und sagen, die Theorie läuft darauf hinaus, dass erste Gründe, etwas sprachlich auszudrücken, eine Widerwärtigkeit gegenüber etwas oder Menschen war. Das fände ich soziologisch gesehen zwar wieder interessant - aber menschlich schade ...

Viele liebe Grüße
Dein CelestialPilot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?