was beruhigt die nerven?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo stellagrecco,Dir geht es so schlecht und du hast solche Angst, weil du ständig denkst, dass du es nicht schaffst. Deine Einstellung ist völlig falsch.Fange an umzudenken, überzeuge dich selbst davon, dass du die Prüfungen mit links schaffst, indem du dir in Gedanken vorstellst, wie du alle Fragen ohne Probleme beantwortest und alle schriflichen Arbeiten ohne Probleme bewältigst. Jeden Abend wenn du im Bett liegst, denke nur daran, dass du es schaffst, nicht nur wünschen, sonst bleibt es ein Wunsch, sondern der festen Überzeugung sein, dann klappt das auch. Du musst fest daran glauben. Du kennst sicher das Sprichwort: Der Glaube versetzt Berge: Ich wünsche dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stellagrecco
16.06.2011, 11:43

vielen dank! dein beitrag hat mir sehr weitergeholfen =)

0

Hallo,

Ich leide unter chronischer Prüfungsangst & kann dir meine Tipps ans Herz legen - bei mir haben sie geholfen!

  1. Ablenken. Immer irgendetwas tun, damit du gar nicht erst daran denkst.

  2. Zeichne mit deinem Finger unters Ohr oder auf deine Handfläche mehrmals eine Acht. Das hilft dir aber leider nur, wenn du gerade kurz vorm Hyperventilieren stehst - wenn du verstehst, was ich meine.

  3. Baldriparan für die Nacht (aber wirklich nur nachts nehmen! wirkt etwas einschläfernd ...)

  4. http://www.kraeuterhaus-klocke.de/images/productimages/infoimages/1476_0.JPG die schmecken gut, sind für 6 Euro nicht zu teuer & helfen! Ist nach der Bachblüten-Therapie hergestellt, wenn dir das was sagt (Dr. Bach hat für mehrere Alltagssituationen Blüten zusammen gemischt - Alles auf pflanzlicher Basis!) --> bach-blueten-therapie.de

  5. Baldrian: Gibt's in allen Variationen (Tee, in den Notfallbonbons, im Baldriparan, als Tabletten, zum Inhalieren) - beruhigt ungemein.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Das hat mich jedenfalls sehr viel weitergebracht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stellagrecco
16.06.2011, 11:45

schade dass ich nicht 2 mal die punkte für "hilfreichster beitrag" geben kann =) finde deine antwort auch total hilfreich. danke dafür=)

0

Baldrian und gut vorbereitet sein hilft dir ruhiger zu werden. Ich bin sicher du schaffst das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Antwort wird viele Zweifler auf den Plan bringen, aber man kann glauben was man will.

Mir haben immer Bachblüten geholfen. Jetzt steht meine Tochter vor ihrem Examen und ich habe sie in die Apotheke geschickt, um für sie eine persönliche Zusammenstellung der Bachblüten zusammen stellen zu lassen.

Sie fühlt sich deutlich ruhiger und entspannter (sagt sie).

Es gibt keine medizinischen Beweise. Es gibt nur das, was der Betreffende selbst sagt.Unser Hund hat ein Reiseproblem. Sie zittert und ist völlig durch den Wind, wenn sie merkt, dass eine längere Auto/Bahnfahrt ansteht. Bachblüten helfen ihr, sie wird ruhiger. Wenn es beim Tier wirkt, sollte es als Beweis eigentlich reichen. Wer daran glaubt, dem hilft es. Glaube hat eine nicht zu unterschätzende Kraft. Und vielleicht hilft es auch dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margrit6643
16.06.2011, 09:50

Bachblüten sind sehr gut. Kannst auch Kamillentee trinken, wirkt auch.

0
Kommentar von stellagrecco
16.06.2011, 11:44

danke, ich werds auf jeden fall probieren

0

Baldriantropfen sind sehr empfehlenswert und noch dazu natürlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eanoid
16.06.2011, 09:44

Auch ein Entspannungsbad mir ruhiger Musik ist sehr zu empfehlen.

0
Kommentar von swatkatten
16.06.2011, 09:46

...zumal auch Katzen auf Baldrian abfahren...

0

Was möchtest Du wissen?