Was benutzt man im Krankenhaus zum Nähen von Schnittwunden?

5 Antworten

Kommt ganz auf die Verletzung an. Manchmal macht man gar nichts außer Reinigen, manchmal klebt man mit Fibrinkleber oder näht eben mit chiurgischem Garn. Klammerpflaster bzw Zusammenheften kann auch mal mitunter passieren.


Ich kann dir was zu den Materialien sagen, den Rest weiß ich nicht.
Das Nahtmaterial (Faden) ist abhängig von der Wundart.
Es gibt da Prolene oder Vicryl oder Draht...diese natürlich in verschiedenen Stärken. Auch wird noch unterschieden zwischen selbstauflösend (resorbierbar) und permanent.

http://de.ethicon.com/healthcare-professionals/Unsere-Produkte/Nahtmaterial/Nahtmaterial-resorbierbar/%C3%9Cbersicht-resorbierbares-Nahtmaterial

Bei den Nadeln gibt es auch verschiedene Arten, stumpf, spitz, gebogen, parabelförmig, etc. 

http://www.mwdental.de/shop/praxisbedarf/instrumente/chirurgische-nahtmaterialien-wundverschluss/atraloc-nadel-faden-kombination-c10bc9.html

Ganz normal mit Nadel und Faden. Ist die Wunde verheilt, geht man nochmal ins Krankenhaus, um sich die Fäden ziehen zu lassen.

Was möchtest Du wissen?