Was benutzt ihr für Haarprodukte :)?

7 Antworten

Seitdem ich nur Silikonfreie Produkte benutze und meine Haare nicht föhne, glätte oder Chemie zuführe wie z.B. Färben o.ä. gehen meine Spitzen auch nicht mehr kaputt.

Reines Kokosnussöl wirkt wunder. 2x die Woche über Nacht einwirken lassen!!!

Der Tangleteezer hat auch wunder bewirkt. War dann wegen guter Haarqualität auch nicht beim Friseur zum Schneiden. Insofern wuchsen meine Haare bis zum hintern. 

Seit einigen Wochen benutze ich keine Spülung mehr und die Haare werden deshalb auch nicht mehr fettig. Bei meinen langen, dicken Haaren wäre das vor 2 Jahren undenkbar gewesen! 

Allerdings war ich ende November nach meinem Urlaub dann doch schneiden, nach 2 Jahren weil mir unter dem hintern die Haare einfach zu lang waren. Mit einem geraden Schnitt unten sind sie richtig Dicht.

Mach doch 1xdie Woche eine Öl Kur das pflegt die Haare-du hast ja auch Schuppen-also wohl ein Feuchtigkeitsmangel

Kannst Kokosöl,Olivenöl,Arganöl,Jojobaöl dafür verwenden

Ich verwende immer Jojobaöl,es riecht nicht und ist ein Super Feuchtigkeitsspender!

Einfach deine Kopfhaut und Haare mit Jojobaöl großzügig einmassieren und ein paar Stunden (3-4) einwirken lassen danach ganz normal mit einem Shampoo waschen

Ich benutze immer Bio Shampoos da die keine Gifte enthalten - meist irgendeins von Alverde. Das gibts auch im DM

Mir hat ein Friseur mal verraten,das Shampoos für Coloriertes Haar mehr Feuchtigkeit spenden als die normalen "Feuchtigkeits Shampoos"

Da colorierte Haare extra Pflege brauchen-Ich benutze zwar ab und an verschiedene von Alverde aber meistens schon das für Coloriertes Haar-Ich bin sehr zufrieden

Aber Jojobaöl kann nix schlagen.-)

Viel Erfolg!!!

Natron und Apfelesseig oder ein festes shampoo von lush. Ab und an eine selbsgemachte Haarkur. Keine chemie und super Ergebnisse. Ich hab extrem feines eher trockenes und dünnes Haar und empfindliche Kopfhaut

Haarprodukte in welcher Reihenfolge und wie oft?

Ich (M) habe seit 3-4 Wochen sehr trockene Haare, sodass man sie nicht ordentlich zum Scheitel kämmen kann. Also habe ich mir heute beim DM Drogeriemarkt 4 Produkte gekauft:

Balea Shampoo Feuchtigkeit (für trockenes und strapaziertes Haar), Balea Feuchtigkeitsspendende Spülung Cocos (für trockenes Haar), Balea Haarmilch Feutchtigkeit (für trockenes und strapaziertes Haar) und 2x Balea Aufbaukur Feuchtigkeit (für trockenes und strapaziertes Haar).

Also 1x Shampoo, Spülung, Haarmilch und 2x Kur.

In welcher Reihenfolge und wie oft sollte ich diese Produkte verwenden? Da ich eh schon trockene Haare habe, weiß ich nicht ob das tägliche Waschen mit dem Feuchtigkeitsshampoo die Haare weiter austrocknet oder hilft.

Hat jemand damit Erfahrung?

...zur Frage

Ist meine Haarroutine okay so?

Hallo, ich wollte mal Fragen ob ihr wisst ob meine Haarroutine, also die Produkte okay sind :)? Hier sind sie: Alle 2 Woche: benutze ich Kokosöl.

Shampoo: Alterra feuchtigkeits Shampoo.

Spülung: Alterra feuchtigkeitsspülung oder die Intensivpflege Spülung von Balea

Eine Kur benutze ich jede 3 Haarwäsche da ich sehr strapaziertes Haar habe: Alverde feuchtigkeits Haarkur.

Nach dem Haare waschen: Balea feuchtigkeits Haarmilch.

Das wars auch schon. Ich hoffe auf Antworten :) LG

...zur Frage

Revlon EQUAVE Blond Spray Conditioner?

Hat den jemand von euch schonmal benutzt? Nimmt der ein wenig den "Gelbstich"?
Hatte bis jetzt nur das blaue...

...zur Frage

Hilft nasenspülung gegen verstopfte nase?

Ich hab sie gerade benutzt und bin nicht so begeistert

...zur Frage

Bestes Shampoo für strapaziertes Haar?

Habt ihr Erfahrungen mit guten Shampoos (/Haarpflegeserien) gegen trockenes & strapaziertes Haar, evtl. auch Lockenshampoos, die möglichst nicht aus der Drogerie stammen? :)

...zur Frage

Welches NK- Shampoo gegen trockenes haar?

also ich hab vom glätten und dieser 'föhn bürste' trockenes haar bekommen. Und versuch jetzt mal NK shampoo/spülung. Momentan benütz ich von alverde feuchtigkeitsshapoo/spülung aber es scheint ''schwach'' zu sein welches shampoo eurer meinung nach wird meinen haaren wirklich feuchtigkeit spenden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?