Was benötigt man für einen Naturpool?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann von einem Selbstbau nur abraten. Ein Naturpool/Schwimmteich erfordert sehr großes Fachwissen und viel Erfahrung. Es ist eines der kompliziertesten Bauvorhaben im Garten. Ich habe eine interessante Seite dazu gefunden: http://www.schwimmteich.com/html/bauweisen.html#.UD2ymdZy6So Am Ende geht es darum einen Teich langfristig und nachhaltig anzulegen, damit er auch nach ein paar Jahren noch funktioniert.

Naja, ich weiß nicht, was Du unter einem Naturpool verstehst. Ich verstehe darunter einen Schwimmteich und keinen Pool. In nem Pool brauchst Du immer Chemikalien und natürlich auch ne gute Filteranlage. In einem Schwimmteich kann man das mit einer Wasserzyrkulation durch Schilfanpflanzungen hinbekommen. Aber wie man das in einem Pool machen will?

Ist der Mörtel überhaupt geeignet - ständig dem Wasser ausgesetzt zu sein? Die meisten Mischungen nicht!

Wie ist der Boden ausgemeiert? Sonst musst du dich über eine geeigente Spezial-Folie informieren! Für einen absoluten Laien kaum selbst zu machen.

Dazu musst du wissen, wie viel Natur du erträgst? Je weniger desto mehr technik und mehr Chemie brauchst Du. Musst also wissen - ob so ein natur-BAdteich mit Algen ok ist? Musst dich halt abduschen - wenn du wieder rausgehst. Und gegen Schlangen darfst du auch nichts haben: Ringelnattern werden sich im naturnahen Klein-Badeteich schnell einfinden - genau wie Lurche.

die frage ist ob die mauer es aushält, ob alles wasserdicht ist

Was möchtest Du wissen?