Was benötigt man für den Empfang der privaten Sender über Antenne/ DVB-T

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nur für HD-Programme, falls so tief im Osten, die W-Programme nicht mehr gestört werden. (Scherz!)

Du musst nur den automatischen Sendersuchlauf aktivieren, müsstest genauso wie in anderen Städten an die zwanzig Programme bekommen.

Lokale ARD-Ableger bekommst Du mehrere, ZDF, 3-SAT, ARTE, Phönix, RTL, RTL II, Vox bekommst Du auch noch.

Nur die RTL Gruppe wird durch VISEO in Leipzig übertragen. Aber ob die Geräte bei den Händlern noch stehen? In Stuttgart war es ein Riesenflop kaum einer hätte nach den Geräten gefragt. Man sollte bei VISEO direkt nachfragen. Aber RTL will sich aus DVB-T zurückziehen. Zu Teuer.

Ein TV mit DVBT Empfang oder einen DVBT Receiver mit Antenne - da gibt es mehrere Möglichkeiten.

Danke für die schnelle Antwort. Einen TV mit integriertem DVB-T habe ich nicht, deswegen möchte ich mir jetzt ein Receiver und Antenne zulegen aber ist es egal welche ich mir da hole oder brauch ich bestimmte? Ich hatte etwas gelesen, dass man wohl einen Receiver mit MPEG4 oder sowas brauch für RTL aber ist das heute Standart und gilt das auch für Pro7 etc. Brauche ich eine bestimmte Smartcard?

0
@benne93

nein, du brauchst keine Smartcard für den normalen TV-Empfang. Es kommt auf deinen Wohnsitz-Standort an, wie viele Kanäle du empfangen kannst. Es gibt natürlich Unterschiede in der Qualität der Receiver, prinzipiell können sie aber empfangstechnisch nur das liefern, was dein Sendegebiet hergibt.

0

schau auf ueberallfernsehen.de

da wird man gut informiert.

Danke für die schnellen Antworten.

Ich hatte irgendwas gelesen, dass RTL wohl verschlüsselt gesendet wird und man einen Receiver mit Viseo benötige und iwas mit MPEG4?! Ist das so richtig? Gilt sowas auch für Pro7 und Co?

Was möchtest Du wissen?