was benötigt man alles um Musik zu produzieren?

6 Antworten

Gute Daw´s sind Cubase, Studio one, Reason, Abelton Live, Logic9

Cubase und Studio One sind sehr teuer, Reason sehr speziell und Abelton Live, wie der Name schon sagt, primär für Live Performance, Logic9 Studio ist für mich die Macht, du brauchst kein Zusatzkram mehr kaufen, wie Jessmas, sondern hast gleich alles an Board, Logic 10, Music Maker und FL Studio besser nicht nehmen.

PC? besser einen Mac Mini gebraucht kaufen oder Restbestände des 2012er Modell´s, kostet 500€ sowie Logic 9 Studio (500€) oder Express (200€) sind gebraucht noch günstiger, oder eine Daw´deiner Wahl, die laufen alle auf Apple, aber Logic nicht auf PC, Vorteil beim Mini ist neben Audiocore (geringere Verzögerungen (Latenzen) zwischen Toneingabe und Ton hören) du hörst keine Lüfter!!!

Als nächstes Kopfhörer und eine Midieingabegerät, empfehle Alesis QX49, Preiswert und hat schon einige Controller an board.

Am wichtigsten, kauf dir zu beginn ein Buch über deine Software, ganz wichtig!

Audiointerface, Nahfeldmonitore, Microphone und Mischpult kannst du später noch dazu holen, kauf dir gleich vernünftiges, sparrt Geld :-)

Ich empfehle dir Musikhaus Thomann, die beraten dich fair und ehrlich und geben statt 2 Jahre 3 Jahre Garantie.

Ich habe Logic 9 Studio und nichts dazukaufen müssen, Sidechain Plugin und Drumsequenzer, das ist alles mit dabei, nennt man Lieferumfang, hört sich fast an als kauft man bei Cubase ein Auto, und muss sich dann noch Lenkrad, Gangschaltungsknüppel und Reifen dazuholen....

Und für´s Mastering Ozone6 für noch mal 260€ ist ja super, muss man sich denn wenn man seine Musik auf Cubase anhören möchte, noch für 300€ Earing kaufen, oder funktioniert das mit den eigenen Ohren?

Nene, kauf dir mal lecker Logic9 Studio, der Preis fällt ja immer weiter, vom ersten Ton bis zur fertigen CD in Studio Qualität alles dabei, und hör nicht auf diejenigen, die von kreativität sprechen und es selber nicht sind, es ist in dir, lass es raus :-)

"Was braucht man alles außer einen pc und eine Software z.b. Fl studio" Viel Übung, tontechnisches und musikalisches Wissen, Ideen und eine gute Abhöre.

Das Nötige Kleingeld.

Was möchtest Du wissen?