Was benötige ich für mein Heimkino?

5 Antworten

Was noch vergessen wurde: Du brauchst eine gute Leinwand. Nur auf die Wand projizieren ist nicht. Kauf Dir eine gute Leinwand mit Lichtverstärkung!

Der Denon AVR-2113 ist empfehlungswert. Die Lautsprecher sollten möglichst 8 Ohm oder 4-8 Ohm haben. Alle Videoeingänge laufen über den A/V Receiver. Je nach Raumgröße wäre der NEC M300W zu empfehlen. Zusätzlich (bei größeren Räumen) werden Absorberplatten für die Decke benötigt, um die Akustik zu optimieren. Und bitte kaufe dir kein 5.1 System mit Microsatelliten, sondern mit anständigen 2 Wege Lautsprechern, die auch bis 70/ 80 Hz spielen. Der Sub soll ja schließlich die Tiefen Töne abbilden und nicht in den Mitteltonbereich eingereifen.

Hey danke für die Antwort. Zum Soundsystem: ich hab zur zeit das panasonic sa-bt330. Was hältst du davon? Ich finds ganz oke. Zu dem Beamer: der wär mir zu teuer denk ich. Aber wie siehts mit dem Acer H7531D DLP-Projektor oder Acer H6500 aus? Sollte es LCD sein oder tuts DLP auch? Ja der Raum ist relativ groß. Der beamer wär so 5m von der Leinwand entfernt.

0
@Scambow

Das System scheint recht gut zu sein, schau mal hier : http://www.areadvd.de/hardware/2010/panasonic_scbt330.shtml

Ich würde jedoch für große Räume Systeme mit "richtigen" Lautsprecher (großem Volumen) wählen. Kleine Satelliten stoßen rasch an ihre Grenzen. In Sachen 5.1 ist Teufel ziemlich gut. Schau auch dort nocheinmal vorbei. Der Acer Beamer ist mit 2000 Ansi Lumen zwar nicht extrem hell, ist dennoch mehr als ausreichend . Auf jeden Fall eine Kaufempehlung!! Für den optimalen Abstand gibt es im Netz spezielle Rechner.

0
@Boeing007

In Sachen Klang ist Teufel leider absoluter reinfall, eine totale Niete für den total überzogenen Preis.

0
@BadJoke27

Naja, für den Vollpreis würde ich da auch nicht kaufen. Es gibt jede Menge Angebote und Rabattcodes. Ich kann nur positives darüber berichten. Und auch die guten Testberichte bei areadvd sprechen dafür. Ist eben Heimkino und kein Highend Hifi.

0
@Boeing007

Die "Tester" bei areadvd haben auch keinen Plan.

Und wenn ich Heimkino haben will, dann will ich doch satten Sound von 2 großen Standlautsprechern vorne und nicht die Teufel-typischen Mini-Satelliten.

Auch beim Heimkino bekommt man von den richtigen Marken wie Canton, Nubert, Klipsch, Magnat, KEF, Heco, etc. was besseres als von Teufel.

Es muss sich ja nicht unbedingt mit ner Strereoanlage fürs selbe Geld Vergleichen können, aber ich bekomme mit nem Canton GLE Set z.B. viel mehr Bang for Bucks als mit den Teufel-Billigteilen.

Qualität kostet halt, die "Geiz-ist-geil"-Mentalität klappt bei Elektronik nicht immer.

0

Erst mal einen guten Beamer, die guten fangen ab ca. 1000€ an (Epson und NEC haben gute im Angebot, ich kenne mich da jedoch nicht so gut aus).

Und vielleicht eine richtig gute 5.1 Anlage mit nem guten AVR? Der Ton eines Marken-5.1 Sets von Nubert, Canton, Klipsch oder einem anderen guten Hersteller samt gutem ~600€ AVR wird dein Panasonic Set um Welten übertreffen.

Und noch eine gute Leinwand nicht vergessen!

Blu-Ray Player über HDMI mit TV verbunden es kommt Ton aber kein Bild erscheint

Ich habe meinen Panasonic Fernseher mit meiner Heimkino Anlage von Samsung via HDMI-Kabel verbunden wenn ich nun im TV HDMI auswähle kommt zwar Ton aber es erscheint kein bild. wenn ich nun aber dieses ganz normale gelbe kabel fürs bild nehme und die beiden geräte verbinde habe ich ein bild. sobald ich die anlage anmache schaltet der fernseher aber sofort auf HDMI.

hoffe mir kann jemand helfen und ich habe ausführlich genug erklärt

...zur Frage

5.1 Heimkino funktioniert nicht richtig, wieso?

Hallo zusammen,
Ich habe seit längerem eine 5.1 Heimkino Anlage bei mir stehen, diese aber nur selten benutzt.
Habe heute über die Anlage auf YouTube Musik angemacht.
Da fiel mir auf, dass nur 2.1 funktioniert, also nur 2 Lautsprecher und der sub anspringt.
Liegt es daran, dass youtube nur 2.1 Codierungen hat oder woran liegt es.
Ist bei mir evtl die Anlage defekt?
Würde mich freuen, wenn ich etwas mehr über die Anlage erfahren kann & gegebenenfalls bessere Einstellungen tätigen oder die Anlage reparieren kann. Vielen Dank im Voraus.
P.S eine Samsung ht h 5500w 5.1 Anlage

...zur Frage

5.1 Soundanlage an Beamer anschließen?

Ich werde mir bald ein kleinen Kino Raum einrichten und möchte gerne wissen wie ich das Heimkinosystem an meinem Beamer anschließe hier mal die Komponennten: Beamer:BenQW1070 http://www.amazon.de/dp/B00MGBFDM6/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_ttl?_encoding=UTF8&colid=E12LTYKA4ZJ3&coliid=I1COTRCMM24VU8&psc=1

Heimkinosystem:Samsung HT-J4500 5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem

...zur Frage

Blu-Ray Player an Beamer anschließen?

Wir wollen einen Blu-Ray Player (HDMI-Anschluss) an unseren Beamer anschließen. Am Beamer haben wir allerdings keinen HDMI-Eingang gefunden. Gibt es noch irgendeine anderer Möglichkeit den Blu-Ray Player mit dem Beamer zu verbinden?

...zur Frage

HDMI von ps4 zu tv und von tv zum Heimkino

Hallo,

ich habe eine ps4 welche mit einem hdmi kabel mit dem tv verbunden ist. Ich möchte aber die beste Klangleistung erzielen und dazu ein hdmi Kabel vom tv zum Heimkino nehmen. Aber wie bekomm ich das signal z.b. von hdmi 1 der ps4 über das andere hdmi kabel was dann z.b. in hdmi2 ist zur anlage? Optisches kabel nöchte ich nicht verwenden. Gibt es da eine Lösung? Die ps4 über den blu ray player laufen zu lassen bringt nichts da es ein ruckeliges bild gibt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?