was bekommt man als stärkstes antibiotika?Und kann man auch ein Antibiotika als infusion bekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, am besten liest du alles genau hier mal nach: http://de.wikipedia.org/wiki/Antibiotikum

Also ich weiss ja nicht, ob man bei der Auswahl der hilfsreichsten Antwort nicht etwas länger als 8 Minuten warten sollte. Die Antwort ist zwar in Ordnung, denn im Wikipedia Artikel sind die Antibiotikaarten aufgelistet. Allerdings geht die Antwort nicht darauf ein, dass Antibiotika bei einer Nierenentzündung gar nicht wirksam sind.

0
@PeterSchmitt2

Die Definition ist falsch interpretiert. Aus dem Text, den du verlinkt hast: "Als Pyelonephritis bezeichnet man die Entzündung des Nierenbeckens mit Beteiligung der Niere," Siehst du? Nierenbeckenentzündung mit Beteiligung der Niere. Als eine Nierenbeckenetzündung, die die Niere in Mitleidenschaft zieht. Hier eine "richtige" Nierenentzündung http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Nierenentzuendung/Wissen/Nierenentzuendung-Glomerulonep-2137.html "Im Gegensatz zur Entzündung des Nierenbeckens (Pyelonephritis), die durch Bakterien hervorgerufen wird, ist die Nierenentzündung meist eine Autoimmunerkrankung."

0
@Monitorreiniger

Das Schlüsselwort liegt hier auf "meist". Also sollte man doch den Arzt besser diagnostizieren lassen, ob es eine akute Nierenentzündung, die mit Antibiotika behandelt wird, oder eine Autoimunkrankheit handelt - die in diesem Zusammenhang mit dieser Frage nichts zu tun hat. Einen schönen Tag noch.

0
@PeterSchmitt2

Wenn man ein Antibiotikum haben will muss man ja sowieso zum Arzt gehen, denn das gibt es nur auf Rezept. Ich wollte dich nicht persönlich angreifen, aber ich sehe das öfter, das schon nach wenigen Minuten die hilfsreichste Antwort ausgewählt wurde, welche sich dann aber im Nachhinein als Unwahr erwiesen hat. Hier ging es ja nur um eine medizinische Feinheit und nicht darum, dass deine Antwort falsch gewesen wäre. Ich wünsche ebenfalls einen schönen Tag noch.

0

Deutsche Sprache: Ein Antibiotikum, viele Antibiotika! Würde ich nur in extrem akuten Fällen nehmen. Verschreibt Dir der Arzt. Das ist Symtom- Behandlung mit Extremmitteln! Davon wirst Du nicht richtig gesund. damit gehen alle schutzfunktionen Deines Körpers den Bach runter!!! Lieber mal überlegen, was könnte die Ursache sein, frag zu dem Them einen, der sich mit TCM auskennt, Heilpraktiker, Bioenergetiker z.B. Bleib gesund, Ingo

dankeschön

0

Also bei einer Nierenentzündung helfen Antibiotika überhaupt nicht, da diese nicht von Bakterien ausgelöst wird. Wo sie helfen ist bei einer Nierenbeckenentzündung. Es gibt nicht das stärkste Antibiotikum überhaupt. Es kommt immer darauf an, was für ein Bakterium bekämpft werden soll. Antibiotika haben verschiedene Wirkungsweisen. http://de.wikipedia.org/wiki/Antibiotikum

Was möchtest Du wissen?