was bekommen kleine Katzen zum fressen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

auf gar keinen fall milch! milch geben viele katzenhalter, ist aber eigentlich gar nicht gut, weil die katzen nicht so gut das fett der milch verdauen deshalb können sie bauchschmerzen und sowas bekommen..es sei denn du kaufst katzenmilch, aber die darst du auch nicht jeden tag geben :o Schaul mal in supermärkten nach..da haben sie juniorkatzenfutter für katzenbabys..da steht auch genau auf der verpackung wie viel am tag und meistens auch wann am besten ist..zutrinken ist ganz normales leitungswasser am besten ;) viel spaß mit dem kätzchen ;)

Ich weiß nicht, ob ich das jetzt schreiben darf. Werde ich sehen, wenn es herausgenommen wird. Da du ja ein Neuling in Puncto Katzenhaltung bist, hier noch ein paar Tipps zum Futter: gutes preisgünstiges Futter sind z.B. animonda carny, Bozita, Schmusy. Etwas teurer, aber sehr gute Futtersorten: feline porta 21, almo nature, petnature, granatapet, Cosma, almo nature, Mac's, Terra felis, Hermanns, Dr. Alders Landfleisch uvm. Auch selbstgekochtes Huhn oder Fisch sind gut geieignet. Aber bitte nicht ausschließlich, sonst fehlen der Katze Vitamine und Mineralstoffe. Auf Trockenfutter solltest du verzichten, da die Katze sonst zuviel dazu trinken muss. Gib ihr bitte keine Tischabfälle. Als Getränk solltest du ihr nur Wasser geben. Von Milch bekommt sie Durchfall.

Katzen vertragen, wenn sie keine Babys mehr sind, keine Milch (auch wenn man ihnen üblicherweise Milch gibt) ! Gib ihnen nur Wasser zu trinken(sie benommen sonst Bauchschmerzen und Durchfall) !

Am besten wäre es, wenn die Katze in diesem Alter noch bei ihrer Mutter leben würde (bis ca. 12 Wochen). Du kannst ihr Junior-Katzenfutter zum Essen geben oder aber, wenn sie von einem Bauernhof kommt, auch das gewohnte Essen(z.Bsp. Brot mit Milch oder Kartoffeln mit Milch - unsere Katzen lieben es und es ist auch presigünstig).

julia1399 27.03.2012, 13:53

müssen die Kartoffeln gekocht werden??

0
MarionIrmgard 27.03.2012, 14:20

Eine Katze ist ein Fleischfresser. Brot, Kartoffeln und Milch sind nichts für Katzen.

0

Hallo,

sofern deine Katze gesund ist, reicht normales Leitungswasser vollkommen aus (sollte regelmäßig gewechselt werden).

Katzenfutter: Je nachdem wieviel Geld du zur Verfügung hast, kannst du teures oder billiges Katzenfutter kaufen. Auch im Supermarkt gibt es normalerweise Futter für Jungtiere. Ansonsten mal bei Fachmärkten wie z.B. Fressnapf vorbeischauen.

Gruß

Im Zoofachhandel gibt es eine große Auswahl an hochwertigem Futter. Schaue dir genau die Zusammensetzung an. Kaufe Naßfutter, das fast ausschließlich aus Fleisch oder Fisch besteht. Ein bisschen Reis, Gemüse, Obst, Kräuter können nicht schaden. Verzichte auf Futtersorten, die Getreide, Zucker oder Chemie (Konservierungs- Farb- Lock- Duft- Geschmacksstoffe) enthalten. Das gehört nicht in Katzennahrung. Katzen sind Fleischfresser. Als Getränk gibst du Wasser.

also trinkn etweder lacose freie milch.. oder am besten wasser... den wen man einmal mit milch anfängt dan können katzen nicht mehr aufhören..!

zum fressen hat man uns weiches frisches leicht angebratenes fleisch empfohlen... aber wir haben auf spezielles junior katzenfutter gesetzt und unsere mietze hats gut überlebt...

schau dich doch einfach mal im tierfachmarkt um?!

hoffe konnte helfen

lg luke

im laden gibt es extra futter für kleine katzen ich gebe meinen kleinen katzen aber i,mmer milch mit ssehr viel wasser verdünt wenn du ihnen zu viel mich gibst bekommen sie dullchfall

na trockenfutter oder Dosenfutter und zu trinken gewasserte Michl.

Rosaliie 27.03.2012, 13:49

Niiiiiemals Milch...auch nicht mit Wasser gemischt...davon bekommt die kleine Durchfall -.-

0
julia1399 27.03.2012, 13:50

ja ich meinte damit wie viel von was also wie viel gramm und wie viel mililiter

0

MENSCHENFLEISCH!! Nein für die kleinen katzen gibt es Katzenmilch welches sie dan schlürfen dürfen.

Was möchtest Du wissen?