Was bekomme ich von jobcenter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt darauf an wie hoch dein Brutto und Nettoeinkommen ist und was ihr für die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) zahlen müsst !

Sollten die 820 € Netto und das einzige Einkommen sein,dann steht euch sicher etwas zu.

Dann hast du min.1000 € Brutto und darauf stehen dir dann Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll zu,diese werden dir dann theoretisch von deinem Netto abgezogen und ergeben dann das anrechenbare Nettoeinkommen.

Dieses wird dann von eurem Bedarf abgezogen und der Rest wird dann mit ALG - 2 vom Jobcenter aufgestockt.

Du könntest dann bei 1000 € Brutto also schon mal 280 € von deinen 820 € Netto abziehen,dann läge das anrechenbare Nettoeinkommen bei ca. 540 € im Monat.

Nach dem SGB - ll vom Jobcenter würde euch das zustehen :

- Regelsatz du 364 €

- Regelsatz Frau 364 €

- Mehrbedarf bis zur Geburt des Kindes ab der 13 SSW - 17 % ihres Regelsatzes dazu,also noch mal 61,88 € dazu.

- KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung

Also stünde euch alleine an Regelsatz / Mehrbedarf 789,88 € zu und dazu dann zumindest in der Regel für weitere 6 Monate die tatsächlichen KDU.

Denn wenn diese für 2 bzw.dann 3 Personen nicht angemessen sein würden,dann zahlt das Jobcenter diese in der Regel für weitere 6 Monate und ihr würdet eine Aufforderung zur Kostensenkung bekommen.

Dieser könnt,müsst ihr aber nicht nachkommen,also auch nicht in eine angemessene Wohnung ziehen,dann zahlt ihr eben nach diesen 6 Monaten die Differenz selber zu.

Ihr würdet dann also erst mal min.ca. 250 € für die Regelsätze / Mehrbedarf bekommen und dazu eure gesamte KDU - Warmmiete die ihr zahlen müsst.

Nach der Geburt fällt dann dieser Mehrbedarf weg,dafür steht eurem Kind dann ein Regelsatz von derzeit 237 € zu,dass Kindergeld von 190 € was ihr dann bekommt ist aber dann Einkommen des Kindes und wird von diesem Regelsatz abgezogen.

Ihr steht dann jetzt auch noch eine Pauschale für Umstandskleidung zu,dass aber der 13 SSW - und für euer Kind bekommt ihr dann in 2 Raten eine Erstausstattung gezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
23.01.2016, 09:23

Danke dir für deinen Stern !

0

Geh zum Jobcenter und stell einen Antrag. Die werden dir dann ausrechnen, was dir zusteht. Wir können das hier nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß nicht wie viel ihr bekommen würdet aber deine Freundin/Frau würde Geld fürs Baby bekommen

(War bei mir auch so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AYanakiev
20.01.2016, 00:42

aber nur ein malig oder??

0
Kommentar von esnuuur
20.01.2016, 00:53

für die Schwangere Frau und dem Kind glaube ja wegen Kinderzimmer, Möbel und Bekleidung'en für die ersten Tage dann normal Kindergeld und deiner Frau glaube ich hartz 4

0
Kommentar von esnuuur
20.01.2016, 01:08

wenn deine Frau über ein Jahr in DE gearbeitet hat bekommt Sie dann statt hartz 4 ALG1

0

Wenn Deine Frau bisher gearbeitet hat, dann bekommt sie weiterhin Geld (Entgeltfortzahlung, Mutterschaftsgeld, ...). 

Wenn sie nicht gearbeitet hat, wovon hat sie dann gelebt? Bestimmt nicht gemeinsam mit Dir von 820€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du Antrag stellen und Entscheidung von die abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?