Was bekomme ich vom Arbeitsamt für den Probetag alles mit und andere Fragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bekommst NICHTS dafür, nur weiter Arbeitslosengeld/Hartz4.

Das Arbeitsamt solltest Du auf jeden Fall auch informieren. Die werden sicherlich Verständnis dafür haben.

Das Arbeitsamt kann Dir ggF. die Fahrtkosten zum Bewerbungsgespräch erstatten. Dazu musst Du beim Arbeitgeber allerdings was unterschreiben lassen.

Das würde ich nur dann machen, wenn es sich lohnt (also wenn Du 200km fahren musst) ansonsten würde ich lieber darauf verzichten, dem Arbeitgeber mitzuteilen, dass Du arbeitslos bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pina27
15.01.2016, 00:42

Danke für die schnelle Antwort!

Also dem AA sagen ich hab ein probetag, ich will keine fahrkosten bezahlt haben (6€ kann ich mir leisten...:)..)

Weil ich hab gehört man bekommt noch irgendwelche Unterlagen mit um dem AG vorzuzeigen...bin überfragt und schon am verzweifeln...probetag möchte ich ungern verschieben...aber da der genau auf den Tag fällt wo ich Termin beim AA habe brauchen die bestimmt eine Bestätigung? Hab es nur mündlich....

0

Und noch eine Frage...was wenn ich sage, dass ich es nicht verheimlicht habe sondern es nicht für relevant gesehen habe, da ich seit meine Kündigung als selbstständiger arbeite (wegen ALG 1 sperrzeit von 12 wochen) und seit diesem Monat erst ALG 1 beziehe, da man von Null auf 100 nicht von heut auf morgen machen kann....wisst ihr was ich meine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja nen Probetag und dann schon gelogen? Sag beim Amt du hast keine zeit da du einen Probetag machst die müssen dich ja eh versichern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pina27
15.01.2016, 00:43

Ich hab gemerkt, dass im Lebenslauf oder Gespräch das Wort arbeitslos ein knock-out war.

Und die brauchen bestimmt eine Bestätigung, da ich es nur mündlich hab.

0
Kommentar von Deamon133
15.01.2016, 00:48

Naja man schreibt es auch nicht in den Lebenslauf.

0
Kommentar von Deamon133
15.01.2016, 00:49

Jeder war mal arbeitslos. Das ist nicht schlimm

0

Was möchtest Du wissen?