Was bekomme ich alles als Feldwebel Truppendienst bei der Bundeswehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst verpflichtest du dich für 12 oder 13 Jahre. Soldaten sind keine Beamte, ihnen aber bei Bundesreisekostengesetz und Bundesbesoldungsordnung gleich gestellt.

Du brauchst keine Sozialabgaben zahlen, bist nicht krankenversichert, weil die Bundeswehr eigene Ärzte hat und solltest du zum Berufsoldaten übernommen werden (sehr schlechte Chancen), dann wirst du nach deiner Pensionierung auch eine Pension wie Beamte bekommen.

Ansonsten bekommst du eine Abfindung, Übergangsgebührnisse für den Wiedereinstieg ins Zivilleben, wirst in der gesetzlichen Rentenversicherung für deine Dienstzeit nachversichert und bekommst viel zeit und Geld, um noch eine vernünftige Ausbildung für dein ziviles Leben zu starten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fängst erst einmal klein an , und musst Dir Deine Beförderungen erarbeiten . Bis zum Offizier , und dessen Gehalt , ist ein weiter Weg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rav3ry
28.08.2016, 19:40

Die Chance, dass ehr zum offizier wird tendiert gegen 0.

0

Feldwebel TrpDienst gehen sicher in den Einsatz ja. Feldwebel im TrpDienst werden sehr sehr selten noch zum Offizier. Feldwebel haben eine Verpflichtungszeit von 12 Jahren.

PS: hängt von der Verwendung ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?