Was bekamen Babys zu essen bevor Babybrei erfunden worden ist?

13 Antworten

Die Nahrung wurde von der Mutter vorgekaut und dann mit der Zunge dem Baby vorsichtig eingeflößt. Das ist dann aber schon sehr, sehr, sehr laaaange her. Ansonsten halt Selbstgekochtes in babygerechter Form.

Unsere Mutter hat uns gestillt, bis wir Brot essen konnten. Außerdem kann man auch Gemüse und Fleisch kochen und kleinmatschen (wer es natürlich mag - vorkauen! ;-)) und dann verfüttern.

die kinder wurden extrem lange gestillt und die mütter haben das essen im mund vorgekaut und dann an die babys gefüttert, so ist es auch teilweise heute noch in einigen entwicklingsländern. bei müttern, die nicht stillen konnten gab es ammen. es wurden aber auch experimente mit mehlsuppe gemacht, diese kinder starben dann meist daran. vorallem wenn große hungersnot herrschte, hatten die frauen kaum muttermilch. das waren schlimme zeiten und keiner aus unserer überflussgesallschaft würde so leben können bzw. wollen.

Darf ich babybrei essen?

Hallo zusammen,

heute wurden bei mir 2 Weissheitszähne rausgezogen oben und unten (links) nun ist meine Frage ob ich babybrei essen darf?(Grießbrei,Apfel...)

...zur Frage

Wann haben Eure Babys durchgeschlafen und welche Nahrung haben sie zu der Zeit bekommen?

Ja, die Frage steht ja schon da oben. Mich würd das einfach mal interessieren, wie alt Eure Babys da waren und ob sie vorher voll gestillt wurden oder Flasche bekamen oder zum Zeitpunkt des Durchschlafens schon mitgefuttert haben. (Wenn ja, wie viel)

...zur Frage

Gibt es Babys die nicht gerne Muttermilch trinken, (da sie den Geschmack nicht mögen)?

...zur Frage

Warum können Babys ausschliesslich von Muttermilch ernährt werden?

Muttermilch

...zur Frage

Warum ist in Babymilch Fluorid enthalten? Gibt es Babymilch ohne Fuorid?

Hallo, da ich vieles schlechtes über Fluorid in der Zahnpasta gelesen habe wollte ich mal fragen ob es auch Babymilch (Pre-Milch, 1er Nahrung ect) ohne Fluorid Zusätze gibt für Mütter die aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen können. Fluorid soll ja bekanntlich sich über mehrere Jahre Zähneputzen im Körper ablagern ohne das der Mensch es wieder ausscheiden kann und allgemein soll, wie schon gesagt, Fluorid nicht so gut sein.

Warum soll dann Fluorid in Babymilch gut sein vor allem die meisten ja anfangs noch eh keine Zähnchen haben? Gibt es überhaupt Babymilch ohne Fluorid?

...zur Frage

Ist Muttermilch laktosefrei?

Moin!

Ist menschliche Muttermilch eigentlich laktosefrei?

Wenn Babys nämlich laktoseintolerant sind, würden sie ja durch die Muttermilch ebenfalls erkranken, oder nicht?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?