Was beinhaltet Motorrad Führerschein Klasse A1 oder A2?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

mit deinem Klasse B schein , darfst du mopets bis 50 ccm fahren. 

A1 und A2 musst du extra machen.

A1 = bis 125ccm und maximal 15 ps- bei 0,1 kw/PS

A2 = egal wie viel Kubik, aber maximal 35 kw und nicht mehr als 0,2 kw/kg

Motocross = dafür braucht man keinen führerschein, da diese fahrzeuge nicht strassenzugelassen sind und nur auf rundstrecken gefahren werden. 

bakadono 21.06.2016, 19:40

also wenn man A2 macht darf man automatisch A1 fahren?

0

In Klasse B ist nur AM enthalten . A1/ A2/ A muss separat gemacht werden .

 Auch eine vor dem 01.04.1980 erteilte Fahrerlaubnis der Klassen 3 oder 4
berechtigt zum Führen von Leichtkrafträdern; beim Umtausch des Führerscheins wird daher die Klasse A1 eingetragen .

Für den A1 musst du 16 sein, außerdem darf dein Gefährt nur 125ccm besitzen.

Für den A2 darf dein Bike 48 PS haben, Hubraum egal.

Mit einer Crossmaschine darfst du normalerweise nicht auf der Straße fahren. Die sind eigentlich nur für Motocross gedacht, also Gelände.

Hallo,

neben den Infos die du schon aus den anderen Antworten erhalten hast hier noch eine:

Wenn du dich mit 18 oder älter für den Motorradführerschein anmeldest, dann machst du automatisch den A2. Mit dem hast du dann auch den A1.

Viele Grüße

Michael

A1=125ccm +15Ps
A2= maximal 48Ps (Kubik egal)

bakadono 21.06.2016, 19:21

ja und was heißt das jetzt? 

0
PatXXX 21.06.2016, 19:45

dass die jeweiligen Klasen nur eine Bestimmte Leistung haben dürfen... übrigens gibt Enduros...die sehen aus wie Motocross haben aber Straßenzulassung

0

Was möchtest Du wissen?