Was bei Sex französisch ist, was ist dann spanisch?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In unseren Breiten versteht man unter "französisch" üblicherweise Oralverkehr (also Blasen und Lecken). 

In den USA ist "french kissing" übrigens ein Zungenkuss - nicht dass es hier beim nächsten Urlaub zu Missverständnissen kommt... ;-)

Unter "spanisch" versteht man Brustverkehr - d.h. die Frau presst ihre Brüste zusammen und der Mann penetriert den Spalt dazwischen.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Ja ja,die Amis.Faustdick hinter den Ohren,aber französisch küssen.^^Wusste ich nicht,aber so typisch.

1

Ein direktes Gegenstück für z.B. französisch, griechisch oder kubanisch, was ja direkt für Sexpraktiken steht, gibt es nicht. Allerdings wäre es spanisch, z.B. die aus dem Norden kommenden Blondien an ihrem letzten Abend "romantisch" zu verabschieden. Deutsch wäre es, hier Fragen zu stellen.

Ja na gut hab eben selbst recherchiert. Spanisch heißt Tittenfick.

1
@Misterblue75

Nein, Tittenfick ist eigentlich "kubanisch", zumindest auf Spanisch. Kann sein dass das in Deutschland "spanisch" genannt wird.

1

Es gibt die spanische Krawatte

Wohl eher Kolubianische

0

Was haltet ihr davon Spanisch als Wahlpflichtfach anzubieten anstatt Französisch?

Ich fände es besser,wenn man auf dem Gymnasium Spanisch als Wph hätte anstatt Französisch. Da Spanisch viel mehr gesprochen wird.

...zur Frage

Spanisch oder Französisch -> Wirtschaftssprache?!

Glaubt ihr braucht man für die Wirtschaft eher Französisch oder Spanisch ? Natürlich kommt es darauf an, wo man arbeitet bzw. ich weiß, dass Spanisch von mehr Leuten gesprochen wird als Französisch, aber bitte um Ratschlag, was generell eher die Wirtschaftssprache ist.

...zur Frage

Verliebt in Argentinier?

Und zwar.. Ich mache bei einem Schüleraustausch nach Argentinien mit und da es mehr Jungs als Mädchen gab, bekam ich ein Jungen zugeteilt, der zuerst bei mir wohnen sollte und ich in Argentinien später dann auch bei ihm. Der Austausch geht jeweils 2 Monate.. Als er bei mir ankam im Dezember, fand ich ihn ziemlich süß und sympathisch, hab mir allerdings nichts großes darauf eingebildet, weil.. naja das sind 11000km Entfernung und er würde sicher sowieso nichts von mir wollen.... Nach einem Monat allerdings haben wir ziemliche Nähe aufgebaut und angefangen miteinander zu kuscheln und Händchen zu halten.. Ich hab es einfach nur genossen.. Irgendwann kam dann der erste Kuss und wenig später sogar mehr.. Ich hab mich einfach richtig verliebt. Als ich es ihm gesagt habe, hat er gemeint dass er das schon weiß und es erstmal "nicht erwidert" wobei ich ihn danach gefragt hab, ob er mich auch liebt und er "ja" geflüstert hat. Er hat mir auch später immer wieder gesagt dass er mich liebt. Auch von selbst. Jetzt ist er seit über 1 Woche wieder in Argentinien.. Ich vermisse ihn sehr, aber ich weiß ja dass ich noch bald nach Argentinien gehen werde und wir uns wiedersehen.. außerdem hat er vor in Deutschland zu studieren und seine Noten (Und dass er auf einer deutschen Privatschule ist) würden das vielleicht schon ermöglichen.. (Was aber auch 2 Jahre Minimum dauert) Wir schreiben jeden Tag und da fangen so ein paar Kommunikationsprobleme an, worüber meine Frage auch handeln soll..

Er sagt mir immer so "te quiero" sehr selten "te amo" auf deutsch finde ich, klingt "te quiero" sogar schöner weil man es mit "Ich will dich" übersetzen kann.. Als ich ihn allerdings gestern gefragt habe was so der Unterschied wäre.. meinte er "querer" kann auch mögen heißen und "amar" ist lieben und viel viel stärker als Gefühl. Jetzt komme ich mir ein wenig komisch vor.. Ist es jetzt quasi keine richtige Liebe sondern nur "Ich mag dich halt"? Auch die Tatsache dass wir nicht zusammen sind macht mich irgendwie stutzig.. er meinte dazu.. er hat Angst mich zu verletzen wenn wir in einer Beziehung wären.. Bei Freunden will er das mit uns auch nicht richtig zugeben.. Vor mir ist er immer so süß und sagt mir dass ich die beste Person in seinem Leben bin und er will dass ich ihm gehöre, aber dann wieder so widersprüchliche Dinge... Bin echt ratlos.. Kennt sich jmd mit "Argentinier" aus oder hat ähnliche Erfahrungen Vllt auch mit solchen "Deutschen Männern"

Danke schonmal im voraus

...zur Frage

Was zuerst lernen?,?

Ist es besser/einfacher zuerst spanisch und dann französisch oder erst französisch und dann spanisch zu lernen? Danke schön vorweg

...zur Frage

Sex auf Teneriffa Spanien haben?

Hallo,

ich bin aktuell auf Teneriffa im Norden (Puerto de la Cruz) und wollte nicht weit laufen.

ich wollte unbedingt irgendwo geschlechtsverkehr haben.

ich bin zu Fuß unterwegs und möchte keine 10 km laufen.

kennt jemand Clubs oder Frauen oder Orte die für Geld Sex anbieten?

...zur Frage

Welche Sprache würdet ihr an meiner Stelle abwählen? Latein oder spanisch?

Ich bin in der EF und möchte eine Sprache abwählen.
Entweder spanisch oder Latein, die Gründe folgen.

Latein habe ich jetzt das dritte Jahr und in zwei Jahren hätte ich dann das Latinum.
Letztes Jahr haben wir aber kaum was im Unterricht gemacht, da wir uns mit dem Lehrer  nur über seine Katze unterhalten haben.
Dass ich jetzt Lücken habe, bin ich auch selbst schuld, da ich damals zu faul war um es mir zu Hause selbst zu erarbeiten.

Spanisch habe ich jetzt erst das erste Jahr. Ich komme an sich gut mit der Sprache klar, daran liegt es nicht.
Es liegt eher an der Lehrerin, sie mag mich nicht und lässt mich das zu spüren.
Obwohl ich mich im mündlichen mehr beteilige als die, die eine eins bekommen haben, bekomme ich eine drei.
Wenn ich jetzt noch alle Aktionen aufzähle die sie abzieht, wird der Text viel zu lang (ist er auch so schon)
Demnächst (genaues Datum steht nicht fest) werden wir auch eine andere Lehrerin bekommen, die mich mag (hatte sie schon in einem anderen Fach)

Jetzt die Frage: was würdet ihr an meiner Stelle abwählen? Oder würdet ihr beides behalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?