Was bei Lebensmittelvergiftung essen?

6 Antworten

Zuerst mal viel Tee, Kamillen-, Fencheltee, dazu Zwieback, altes Weißbrot.

Wenn der Appetit so langsam wiederkommt:

Kartoffelbrei, Reis, gekochte Möhren, Rührei,

keine Salate, kein rohes Obst, keine Süßigkeiten....

Kalte Cola (schluckweise) + Salzstangen (wirkt am Besten in Kombination), Kamillentee, geriebener Apfel (aber der muss gerieben sein, nicht gekocht und nicht geschnitten, ich weiß nicht mehr warum, aber es war ganz wichtig, dass der Apfel gerieben ist.) und Zwieback


Und vielleicht etwas Zwieback essen, Salzstangen, Weißbrot, Brühe, Fencheltee, Cola.

Es sollte euch morgen schon deutlich besser gehen, wenn ihr Fieber bekommt -  ab zum Arzt!

Gute Besserung!

Hilfe Lebensmittelvergiftung?

HILFE!!!!

Ich habe schlimmste Magenkrämpfe, wasserartigen Durchfall alle paar Minuten und musste mich bereits mehrmals übergeben.

Ich glaube ich habe verdorbenen Lachs gegessen. Er roch schon etwas eigenartig und schmeckte auch ungewohnt, ich habe mir aber nichts großartiges dabei gedacht. Ungefähr eine halbe Stunde, nachdem ich den Fisch gegessen hatte, ging es mir abnormal schlecht und die beschriebenen Symptome traten auf. Das ist jetzt schon in etwa 6 Stunden her, ich bin zwischenzeitlich vor Erschöpfung eingeschlafen und mit Durchfall in der Hose aufgewacht... das hatte ich nicht mal bemerkt.

Habe jetzt 3 Kohletabletten geschluckt und trinke viel Wasser, um den Wasserverlust auszugleichen.

Komischerweise hatte ich aber gestern schon Bauchkrämpfe und musste mich übergeben!! Das war vor dem Fisch, allerdings nicht im entferntesten so heftig wie jetzt!

Sollte ich lieber einen Krankenwagen rufen? Habe ja schon Kohletabletten geschluckt...

...zur Frage

Lebensmittelvergiftung nach Fischverzehr?

Hey Leute, ich weiß für die einen oder anderen ist es bestimmt eine hohle Frage, aber ich selbst habe echt keine Ahnung. Ich war vor kanpp 4 Stunden mit meinen Arbeitskollegen Fisch essen. Ich habe ganz normales Schollenfilets gegessen. Also nichts Rohes oder so. Jetzt ist mir übel, ich hab Magenkrämpfe und verbringe die meiste Zeit eig. im Badezimmer. Ich dachte es ist Magendarm, aber so plötzlich? Kann man nur von rohem Fisch eine Vergiftung bekommen, oder ist es bei so etwas Zubereitetem auch möglich? Dachte die Bakterien sterben beim Kochen ab?

...zur Frage

darmentzündung was darf ich essen?

Ich habe seit Montag magenkrämpfe und eine diagnostizierte Darmentzündung. Ich hab seit Montag jetzt nur salzstangen und zwieback gegessen und. Der Arzt meinte das kann 2 Wochen anhalten. Aber gibt es irgendwas "warmes" was ich langsam anfangen kann zu essen.

...zur Frage

Kann es eine Lebensmittelvergiftung sein?

Ich habe gestern ein wenig vegane Pommessauce, die, wie ich nachträglich feststellte, schon ziemlich lange offen war und auch komisch schmeckte. Seitdem ist mir immer wieder mal etwas übel und ich hatte zwischendurch auch etwas Magenkrämpfe. Viel habe ich von der Pommessauce aber nicht gegessen, nur ganz wenig. Kann ich mir damit eine Lebensmittelvergiftung o.ä. eingefange haben? Wie realistisch ist das bei einer veganen Sauce? Oder ist ein Magen-Darm-Infekt realistischer? Oder ist es einfach Zufall?

...zur Frage

Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Übelkeit nach dem Essen?

hi,

und zwar habe ich seit wenigen Tagen teilweise starke Übelkeit nach dem Essen (ohne Erbrechen) allerdings auch vereinzelt morgens ohne was gegessen Zuhaben. Zu dem habe ich zeitweise Kopfschmerzen welche hinter dem Auge auftreten. Zusätzlich kommen noch Schnupfen und Schüttelfrost dazu.

ist das eine einfach Magen-Darm Erkältung oder können das Anzeichen einer Schwangerschaft sein? Oder könnte es einfach eine starke Migräne sein?

...zur Frage

Was könnte das bedeuten bzw. welche Krankheit könnte es sein?

Hallo,

heute morgen bin ich aufgestanden und hatte Kopfschmerzen (jetzt auch noch), mir war übel und als ich eine Scheibe Brot mit Marmelade angefangen hab zu essen, kam der Brechreiz (es kam nicht zum Erbrechen), später jedoch kam es dazu. Danach hatte ich 2 Tassen Tee getrunken und meinem Magen ging es ein bisschen besser. Seit heute morgen bin ich blass und die Kopfschmerzen habenzugenommen. Leichtes Zittern habe ich auch noch. Am Abend zuvor habe ich eine Pilzsuppe (selbst gesammelte Steinpilze)gegessen. Könnte es eine Lebensmittelvergiftung sein? Ich habe auch gelesen, dass es eine Hirnhaut Entzündung sein kann, jedoch bin Ich mir bei dem ganzen nicht sicher.

Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?