Was bei Griechenland Reise (Kreta) zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Prinzip ist nichts weiter zu beachten.

Personalausweis als Reisedokument, keine Impfungen, für Deutsche keine besonderen Auflagen.

Es gibt Schlangen und Eidechsen, falls das relevant wäre und das Toilettenpapier wird allerorts in einen Extra-Eimer getan - war etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Ansonsten eine wunderschönes Insel. Unbedingt nach Agios Nikolaos - ein herrliches Fleckchen Erde ☺

http://www.griechenlandreise.de/kreta/agios-nikolaos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Boy200214 11.10.2017, 23:58

Welches Agios Nicolaos? Laut Google Maps gibt es mehrere 

0
Spassbremse1 11.10.2017, 23:58
@Boy200214

Auf Kreta gibt es nur eins - das in dem Link, den ich dazugepackt habe

1
Patrickson 12.10.2017, 00:01
@Spassbremse1

Agia galini und timbaki waren auch mal schön! Agios nicolaos natürlich auch! Und.... Im Juli ist verdammt heiss, locker 35-40 Grad heiss! Übrigens! 

1
Boy200214 12.10.2017, 00:02
@Spassbremse1

Ok hab gerade gekuckt, das Problem ist aber das die Stadt 1 Stunde und 15 min von unserem Hotel entfernt ist. Lohnt es sich trotzdem? Wenn ja kommt man mit Öffentlichenverkehrsmitteln auch da hin?

0
Spassbremse1 12.10.2017, 00:04
@Boy200214

ja auf jeden Fall!

Erkundigt euch im Hotel, ob ein Bus dorthin fährt. Dort könnt ihr auch Touren zu div. Reisezielen buchen.

Wir hatten einen Mietwagen - relativ günstig ca. 36 Euro pro Tag. Unbedingt dort mieten und nicht schon von D aus - ist günstiger.

2
Spassbremse1 12.10.2017, 00:21
@Boy200214

sehr gerne und schönen Sommer-Urlaub ☺ wirst nicht enttäuscht werden - und Käppi mitnehmen wie Patrickson schrieb: es wird sehr heiss

1
Patrickson 12.10.2017, 00:38
@Spassbremse1

Im Juli könnte man auch ins Idagebirge hochsteigen, fast 2000 meter über meer hoch, im fall, da hat es noch schnee! Unglaublich, dass eine kleine insel wie kreta ein dermassen hohes gebirge hat. All die vielen kleinen gebirgskäffer sind auch vom feinsten, kann ich nur empfehlen, verschlafen wie sonst was, aber im caffenion kriegst du immer einen ouzo, einen caffe und oliven! Ich war insgesammt etwa 1/2 Jahr auf Kreta, eine wunderschöne Insel mit enorm viel kultur. Iraklion ist übel, wie nach einem bombenangriff, aber schon rethimnon mit seiner altstadt und den minaretten ist wunderschön! Viel freude kann ich dir nur wünschen, aber geh das übernächste mal im frühling oder herbst nach kreta! Alles gute! 

1
Spassbremse1 12.10.2017, 09:04
@Patrickson

Da kann ich mit meinen drei 14-tägigen Kreta-Aufenthalten natürlich nicht mehr mitreden. Auch für mich sehr interessant. Wobei ich persönlich nichts mit so hohen Gebirgen anfangen kann. 

Aus gesundheitlichen Gründen bevorzuge ich seit zwei Jahren mildere Klimazonen. 

Wobei mir noch einfällt, dass ich von vielen Eltern kleinerer Kinder gehört habe, dass die Beschaffenheit der Strände (sehr steinig/teils scharfkantig) nicht das Optimum für sie ist - ebenso die Hitze.

1

es gibt nichts besonderes worauf zu beachten sein sollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?