Was fürchtete Großbritannien, wenn die Deutschen zum Atlantik vorgedrungen wären, damals im 1. Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Großbritannien beherrschte mit seiner Flotte die Meere. Dies war ja auch nötig, um das große Kolonialreich (z.B. Indien!) zusammenhalten zu können. Hätte die deutsche Flotte die englische Macht auf dem Wasser gebrochen, wären die Nachschubwege blockiert worden (entscheidend war hier der Ärmelkanal zwischen England und Frankreich) und das Kolonialreich wäre in Gefahr geraten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninabella13
18.06.2017, 18:04

wow danke ♥

0

Erstens hätte das mit der Besetzung von Paris das Ausscheiden Frankreichs bedeutet und zweitens hätten die Deutschen dann Zugriff auf den Weltmarkt gehabt,da die Briten ja schlecht die gesamte Atlantikküste Frankreichs plus deutsche Häfen gleichzeitig blockieren können.
So hätte das Kaiserreich sogar einen günstigen Frieden erzielen können.

An eine Invasion in GB hat da denke ich mal niemand dran gedacht,es gab andere Sorgen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das der Weg nach Großbrittanien nur noch kurz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninabella13
18.06.2017, 17:20

hä wieso

0

Na, was wohl?

Schau mal auf eine Karte und schätze die Entfernung zwischen Calais und Dover.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?