was bedeutet............................g

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Magnetfeld der Erde kehrt sich etwa alle 250.000 Jahre um. Das kann man dann an magnetischen Komponenten von Gesteinen, z.B. des Ozeanbodens sehen, da sich die Komponenten vor dem abkühlen des Gesteins ausgerichtet haben, dies aber nach dem Abkühlen natürlich nicht mehr ändern können. Dadurch gibt es, gesehen vom mittelozeanischen Rücken, Gesteins-"Streifen" mit unterschiedlicher Magnetisierung.

Das Magnet Feld der Erde wechselt sich immer wieder. Deswegen richtet sich auch die magnetischen Bestandteile des Meeresboden danach.

Was möchtest Du wissen?