Was bedeutet Zusatzbeitrag in Krankenkassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der gesetzlichen Krankenversicherung, zahlt einen Beitrag, welcher grundsätzlich anhand deines Einkommens errechnet wird. Der Beitragssatz zur Krankenversicherung wurde zum 01.01.2015 gesenkt (nur der Arbeitnehmer Anteil), da die Kassen somit weniger Geld erzielen, müssen sie einen Zusatzbeitrag erheben, der ab 2015 prozentual ist. Diesen Zusatzbeitrag zahlt der Arbeitnehmer alleine. In 2015 lag der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz bei 0,9 % und jetzt bei 1,1 % . Der Beitragssatz deiner Kasse kann jedoch von dem durchschnittlichen abweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wollen mehr Geld von dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?