Was bedeutet Würgereiz auf nüchternen Magen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Husten mit Brechreiz ist meistens ein Symptom von Erkältungskrankheiten.
Meistens stellt sich der Brechreiz ein, wenn zäher, festsitzender
Schleim sich nicht richtig löst und anhaltende Hustenanfälle provoziert,
die dann den Brechreiz auslösen. Bei grippalen Erkrankungen und
Atemwegserkrankungen wie Lungenentzündung, Bronchitis kommt das häufig
vor.

Kann auch noch andere Ursachen haben. Nehme aber mal an, dass es bei dir wirklich an der Erkältung liegt.

Das beim Husten vielleicht schon.

Aber das der Brechreiz auch von normalen Gähnen kommt, finde ich schon arg seltsam. Also eben wenn ich nicht erkältet bin.

0
@Meeew

Eine weitere Ursache außerhalb der Atemwege kann eine Refluxerkrankung (Sodbrennen) sein, bei der aufgrund einer angeborenen Schwäche des Schließmuskels zwischen Speiseröhre und Magen oder durch einen Zwerchfellbruch Speisebrei, vermischt mit Magensäure, vom Magen in die Speiseröhre zurückfließt und dort ein Brennen in der Speiseröhre auslöst. Durch das Brennen in der Speiseröhre kann es zu einem Reizhusten kommen, der durch die Überreizung der ohnehin schon gereizten Schleimhäute einen
Brechreiz verursachen kann.

Das hatte ein Kumpel von mir auch fast jeden morgen. Da solltest du dann mal zu Arzt gehen und nachfragen, wie das das vielleicht mit der Ernährung etc einschränken kannst.

1

Nervosität, Stress, oder seelische Belastungen, können ebenfalls  Ursachen dafür sein.

Was möchtest Du wissen?