Was bedeutet Woe in diesem Zusammenhang?

5 Antworten

Das altertümelnde "woe is me" ("weh ist mir") verleiht dem hiermit ausgedrückten "Liebesentzugsschmerz" eine heitere Note.

Wer könnte hier dem Klagenden widerstehen?

Man erkennt übrigens an diesem Ausruf (und der gemeinsamen "Wurzel"), dass sich Englisch und Deutsch einmal näher waren, als sie das heute sind.

Gruß, earnest

"woe" ist zum Teil "veraltet", aber ich verwende es immer noch. ;-)

Es ist praktisch:
Woe is me.
Woe is you.
Woe is her/him.

Ich verstehe es (deine Anfrage) so: Ich leide unter "Schmerzen", ich leide unter "Schmerzen" ... anscheinend mangelt es mir an Liebe.

(Falls das so im Deutschen geht.)

Oh. Weh mir. Weh mir.

Ansonsten kann woe auch Kummer oder Leid bedeuten hier aber wie gesagt weh bzw. wehe

Was möchtest Du wissen?