Was bedeutet Wirtschaftlichkeit und Rendite?

3 Antworten

Wirtschaftlichkeit bedeutet, dass sich der Kostenaufwand gering hält oder in einem gesunden bzw. vertretbaren Verhältnis zum erzielten Effekt steht.

Den Begriff "Rendite" wendet man zumeist an, wenn man von Kurs- oder Zinsgewinnen spricht.

Wirtschaftlich ist etwas, wenn es Gewinn abwirft, Rendite ist der Gewinn aus einer Investition...

Es kommt am Ende mehr Geld raus, als man reingesteckt hat.

Definition von Toleranz

Hallo...Ich brauche die Definition für Toleranz. Ich weiß zwar, was es bedeutet, kann es aber schlecht beschreiben. Die Definition sollte wenn möglich ein Satz lang sein. Danke

...zur Frage

Definition Produktlinienanalyse?

Hallo, im Internet steht zwar die Definition von Produktlinienanalyse aber ich verstehe das nicht ganz. Könnte mir jemand vllt erklären was Produktlinienanalyse bedeutet? Danke

...zur Frage

Kann sich eine Welt ohne Geld in der Zukunft durchsetzen?

Hi,

Bevor ich jetzt anfange hier ich bin kein troll nur so damit der weihnachtsmann mir was zu weihnachten gibt. Außerdem habe ich nicht soviel Fachwissen wie Steven Hawking also bitte nicht zu ernst nehmen. Thx Bratans

Also ich habe mir mal Gedanken über die Zukunft gemacht und denke auch darüber wie die Künstliche Intelligenz schlauer wird als der Mensch (vorraussichtlich 2040 oder so). Das heißt auch, das Computer andere Computer programmieren können, Computer neue Updates erschaffen kann und selber die KI verbessern. Ebenfalls kann man doch auch andere Sachen mit automatischen Robotern herstellen. Adidas hat seine Werke in Deutschland wiedereröffnet weil sie billiger Arbeiten als die Kinder in Asien. Aber wir wollen jetzt nicht vom Thema abschweifen. Über die Welt ohne Geld müsste ich hier aber auch sehrsehrsehr viel aufzählen also komme ich nicht mit jedem einzelnen Detail. Warum können Roboter mit derselben Intelligenz wie wir nicht auch etwas erfinden? Warum können sie denn nicht alles Verwalten? Wir könnten uns all diese Arbeit sparen und den sinn des Lebens wiederfinden. Wir können alle gleich sein. Die Forschung würde so schnell gehen, dass wir so auch Planeten schnell und einfach kolonialisieren könnten. Das Volk regiert nicht, sondern das Geld. Die Schere zwischen reich und arm geht immer weiter auseinander. Eine Welt ohne Geld hat heute zwar keine Chance, aber in der Zukunft sehe ich dies als möglich. Nur möglich, wenn die ganze Erde sich darauf umstellen lässt. Ich bedanke mich für sinnvolle Beiträge. Ihr könnt unten abstimmen, welche Lage ihr bevorzugt. Vielen Dank

Euer Marc

...zur Frage

Handystrahlung - Definition

Ich brauche für eine Präsentation eine genaue Definition. Aber Wikipedia Einträge usw. verstehe ich nicht ganz.

...zur Frage

Das Elektroauto und Banken Verschwörungstheorie?

Was haltet Ihr davon? Die Preisgekrönte Doku" Warum das Elektroauto sterben musste2 GM EV1 und viele andere, Lüling Magnet Motor, Rotoverter, selfgenerating electrical System US Patent 2012, History repears it self as BMW crushed all his e active Cars! Sind das alles Fake News und Verschwörungs Theorien? Wer weiss mehr zu dem Thema?

Und Die Banken krise 2008 Ist eine eine Verschwörungstheorie das sich schon 2003 im Deutschen Finanzministerium Spitzen Politiker und Spitzen Manager zu Rettung der in Schieflage geratenen Banken trafen. Und dann 2008 so taten als seien sie von der Lehman Pleite 67 Monate nach der ersten Krisensitzung im Finanz Ministerium überrascht? Wem soll man glauben?

...zur Frage

Ist ein progressives Steuersystem Pareto Effizient?

Hallo ihr,

ich muss in der Uni ein Paper über wirtschaftliche Ungleichheiten schreiben und bin damit auch schon fast fertig. Einen Punkt den wir aber mit einbringen müssen, ist sein progressives Steuersystem und Pareto effizient.

Progressives Steuersystem: Reiche werden höher besteuert als Arme.

Pareto Effizient: Man kann keinen besser machen, ohne einen schlechter zu machen.

Bei dem oben genannten Steuersystem, werden von den Reichen mehr Steuern eingefordert, um mit diese neuen Einkommen dann zum Beispiel soziale Projekte zu fördern. Das Geld der Reichen fliest somit zu den Armen zurück --> Umverteilung. Damit der Staat also die gleichen Einnahmen hat und Ärmere weniger zahlen müssen, werden ja dann die Reichen höher besteuert und somit "schlecht" gemacht.

Das heist also, dass ein progressives Sternsystem ist Pareto-Effizient ist, da wir die Ärmeren nur besser machen können, indem wir die Reichen schlechter machen.
Oder irre ich mich da?

Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?