Was bedeutet "Wertvorstellungen" in leichter Sprache?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für manche Leute sind alte, kranke Menschen unnütze Esser, eine Belastung für die Gesellschaft, für andere sind sie aber besonders wichtig und liebenswert.

Diese beiden Gruppen vertreten unterschiedliche Wertvorstellungen.

In einigen Ländern isst man Hundefleisch, in anderen ist das undenkbar. Das sind ebenfalls unterschiedliche Wertvorstellungen.

Erfolg im Beruf: Für den einen ist das wichtig, für den anderen nicht.

Sehr plastische Beispiele!👍

0

"Wertvorstellungen" bezeichnen Eigenschaften die man selbst verkörpern möchte oder bei anderen als wichtig erachtet.
Oft verwendet man den Begriff in Zusammenhang mit Charaktereigenschaften (Treue, Loyalität, Zuverlässigkeit...) oder moralischen Wertvorstellungen (Du sollst nicht stehlen).

Das, was Dir wichtig ist im Leben. Was für Dich ein Wert im Leben ist. Zum Beispiel ob Du Werte wie Ehrlichkeit, Treue, Güte, Hilfsbereitschaft, Familie, Respekt vor Männern, Frauen und Kindern und der Natur, Deine Arbeit gut machen usw. wichtig findest oder Markenklamotten, Dominanz, dickes Auto, Geld, solche Dinge.

Was findest du - oder jemand anderes - wertvoll oder wichtig? Das ist nicht immer gleich. Deshalb sagt man, Menschen haben verschiedene Wertvorstellungen.

Wenn du beispielsweise eine Armbanduhr hast und du schätzt sie auf 1500 dann ist dass die sogennante wertvorstellung. Du weisst nicht wie viel sie wert ist aber du schätzt es

Das ist mit dem Begriff "Wertvorstellungen" aber nicht gemeint. Schau mal, was die anderen geantwortet haben.

0

Was möchtest Du wissen?