Was bedeutet wenn jemand nach einer Prüfung sagt, das das Ergebnis tendenziell positiv wird?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bin kein "Prüfer" oder Zensor, daher halte ich den Spruch für eine hohle Phrase, nichtssagend eben. Naja, rein "statistisch" würde ich auch sagen: >50/60% zum "guten", aber kommt ja auch immer auf das zu "prüfende" an, wenn es sich z.B. um eine MPU dreht, würde ich darauf keinen Penny verwetten.

tendenziell gut = leicht überdurchschnittlich = 70%

die Tendenz neigt zum Positiven, relativ zum Durchschnitt/Erwartetem

Nö, das ist eine völlig subjektive Einschätzung.

Subjektive Einschätzung von dem Prüfer ?

0
@turboprinz

Genau.

Der eine sagt sowas selbst dann, wenn er sich noch sehr unsicher ist, der andere erst, wenn er schon sehr genau weiß, wie das Ergebnis ausfallen wird.

Alles was du einigermaßen gesichert aus dieser Auskunft mitnehmen kannst, ist dass das Ergebnis wohl nicht sehr schlecht sein wird.

0

ich glaube das das heißt das das ergebniss 50-60 % hat also ganz gut

naja ich würd mal sagen über 50% sonst heisst es ja er weiss es nicht.

Was möchtest Du wissen?