Was bedeutet wenn der Arbeitgeber sich nach dem Vorstellungsgespräch mit " machen Sie es gut " verabschiedet, könnte das dann schon eine Absage bedeuten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Auch von Personalverantwortlichen kann man nicht verlangen, dass alle Äußerungen immer auf dem Punkt sind. Wie schwierig und unterschiedlich zu deuten das ist, sieht man immer wieder an Zeugnissen. Ich würde es nicht überbewerten. Wenn es dennoch eine Absage war, kan man es dann auch nicht ändern. Die Antwort dazu musst du aber abwarten.

Das ist ne Absage, sonst wäre "auf Widersehen" gesagt worden.

Hast du darin schon Erfahrungen gemacht? Hatte auch eine andere Antwort, da hat das jemand umgekehrt beurteilt. Nach dem Motto: machen Sie es gut ein gutes Zeichen und auf Wiedersehen wäre Absage.

0

1. sagt das der gesunde Menschenverstand, 2. habe ich schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel, und 3. lernt man zwischen den Zeilen zu Lesen und Hören.

0

Muss nicht sein. Aber ein "Auf wiedersehen" wäre schon eindeutiger gewesen.

Das weiß natürlich nur der Arbeitsgeber selbst. ,,Machen sie es gut.´´ kann aber auch soviel heißen wie ,,Arbeiten sie gut!´´.

Nur meine These!

Was möchtest Du wissen?