was bedeutet wenn auf den Lieferschein (kommission) drauf steht?

6 Antworten

manche waren werden erst dann vom hersteller bereitgestellt, wenn ein kunde (händler) bereits einen käufer dafür hat. das ist besonders bei kücheneinrichtungen der fall: wenn familie meier sich ihre traumküche zusammengestellt hat und dem händler alle maße vorliegen, lässt er die teile mit seinem händlernamen unter der "kommission meier" bauen. damit dann auch der lieferfahrer-packer bescheid weiß, steht auch der kommissionsname auf den lieferpapieren.

Bei einer Kommission ist meist ein Name (Müller, Meyer, Schulz) angegeben. Also ist die Ware für einen bestimmten Kunden bestellt...LG

danke kollege ;-) ich machen nämlich gerade eine ausbildung zum kaufmann im groß und außenhandel und als heute meine arbeitskollegin sagte das eine ware nicht mehr da war und ich auf den lieferschein schreiben sollte kommission - wird bestellt wusste ich nämlich voll nicht was die damit meinte ... aber ist ja eigentlich klar^^ wenn keine ware da ist muss was bestellt werden und das nennt man kommission ... ist das so richtig?^^

0
@steven12345

...nur, wenn es für einen bestimmten Kunden bestellt wird, dann ist es Kommissionsware. Sonst reiner Lagerbestand...LG

0

Du hast ne Lieferung bekommen und musst nur das Zahlen, was verbraucht wird. Der Rest geht zurück. Wird z.B. bei Getränken gerne gemacht.

Was möchtest Du wissen?