Was bedeutet Verbindliche ehrenamtlicher Mitarbeiter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man verrichtet verbindlich ehrenamtliche Arbeiten, also man hält sich an gewisse Zeiten und läuft nicht einfach so davon,wenn man keine Lust mehr hat. Man übernimmt ein Ehrenamt und behält dies auch verbindlich, erscheint also zu den vorgegebenen Terminen. Bei der "Tafel" ist das z. B. üblich.

wer ein ehrenamt übernimmt, übernimmt auch verantwortung. das bedeutet, dass der verein mit einer zuverlässigen mitarbeit rechnet und den ehrenamtler einplant. dafür bekommt er eine angemessene entschädigung ( bezahlung ) mit luschen, die kommen wann sie wollen kann kein verein bestehen!! es bleibt dem ehrenamtler frei zu kündigen. die fristen sollten im vertrag stehen.

Nein, nein. Das verbindlich bezieht sich auf das ehrenamtlich. Das steht auch in meinem "Vertrag" Arbeite auch ehrenamtlich nebenher.

Dass die ehrenamtlichen Mitarbeiter regelmässig kommen, dass man einen Dienstplan machen kann,

der auch eingehalten wird, dass nicht jeder nur kommt, wie er/sie grad Bock hat. Vermute ich jetzt mal.

Was möchtest Du wissen?