Was bedeutet unterhalteückstand?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn eine Person einer anderen zum Unterhalt verpflichtet ist, diesen aber nicht zahlt, so bildet sich dadurch ein Unterhaltsrückstand.

Gibt es einen "Titel" über den zu zahlenden Unterhalt, kann der Rückstand eingeklagt, ggf. gepfändet werden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der fällige Unterhalt wurde nicht gezahlt!

Entweder muss man den rückständigen Unterhalt noch zahlen oder man bekommt diesen rückständigen Unterhalt noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auchmama
25.10.2016, 16:40

Nachtrag:

Egal wie, gezahlt werden MUSS!

1

Du meinst Unterhaltsrückstand, das ist wenn Väter oder Mütter Unterhalt an ihre Kinder zahlen müssen, und dies nicht pünktlich tun, bzw. länger gar nicht zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einen Rückstand beim Unterhalt, sprich, es wurde nicht die fällige Summe in der geltenden Frist bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch nicht gezahlter Unterhalt, z.B. für Frau oder Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine Person die gegenüber seinem Kind, das z.B. bei der Mutter lebt, unterhaltspflichtig ist, dem aber nicht ausreichend nachgekommen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?