Was bedeutet Übertarifliche Bezahlung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Viele größere Unternehmen sind tarifvertraglich gebunden. Ein Tarifvertrag setzt für bestimmte Tätigkeiten oder Tätigkeitsgruppen ein bestimmtes Entgelt fest und fixiert auch die sonstigen Regelungen z.B. zur Arbeitszeit, zum Urlaub und dergleichen.

In der höchsten Tarifgruppe sind demnach die Mitarbeiter angesiedelt, die besonders hochwertige Tätigkeiten verrichten und entsprechend dafür bezahlt werden.

Nun gibt es aber in vielen Unternehmen auch Stellen, mit hoher wirtschaftlicher oder Führungsverantwortung oder höchster Qualifikation, die sich mit einem Tarifgehalt nicht mehr besetzen lassen.

Dann wird mit den Beschäftigten eine individuelle Vergütung vereinbart, die z.T. deutlich über der höchsten tariflichen Vergütung liegt.

Im Gegenzug dafür haben die Beschäftigten keine Arbeitszeitgrenzen mehr, sind also deutlich länger als 40 Wochenstunden beschäftigt, müssen oft rund um die Uhr erreichbar sein und sind oft zu häufigen und/oder langen Auslandsaufenthalten verpflichtet.


Nach der Ausbildung wirst Du einer Tarifgruppe zugeordnet. Im Grunde genommen weiss jeder genau was Du verdienst. Das wäre für Bankkaufmann die Tarifgruppe 5. Erst nach Einarbeitung und Bewährung bekommst Du die Tarifgruppe 6. Wenn Du aufsteigen solltest, sei es durch Leistung oder Stellung kommst Du in die nächst hohere Tarifgruppe also 7. Dann kommt die 8 dann die letze und höchste die 9. darüber hinaus bekommst Du einen Einzelvertrag, der eine höhere Bezahlung als die der Tarifgruppen vorsieht. Meist haben die Angestellten zudem noch Personalführung und sind Vorgesetzte. Im Einzelvertrag wird der zu bezahlende Lohn ausgehandelt. Auch die jährlichen Erhöhungen können ein vielfaches von den der Tarifgebundenen sein. Ich hatte mal in einem Jahr eine Gehaltsanpassung von +5.000€, da ich im Vergleich zu meinen Kollegen unterbezahlt war. 

Danke für die Antwort.

Warum bekommen denn dann, z.b. In Zeitarbeitsfirmen Fachkräfte und ungelernte meist die selbe Entlohnung?

1
@GiresunAlucra28

Wie kommst Du auf diese Behauptung?

In der Regel ist es so, daß qualifiziertere Leute auch einen besseren Lohn bekommen. Aber letztendlich ist es abhängig was für eine Stelle zu besetzen ist. Wenn die nicht mehr hergibt, dann können die auch nicht mehr bezahlen. 

0

Dass dir mehr bezahlt wird als im Tarifvertrag steht .

Na was wohl?

Eine Bezahlung über dem Tariflohn. Derjenige bekommt mehr als die Gewerkschaft ausgehandelt hat.

Das Du mehr bazahlt bekommst,als es in diesem Beruf üblich ist und tariflich festgelegt wurde vom Handelsunternehmen.

Was möchtest Du wissen?