Was bedeutet Totenkult?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ein Jenseitsglaube — die Toten werden verehrt, weil man glaubt, sie leben im Jenseits weiter.

Die ägyptischen Pyramiden spielen da z. B. eine Rolle.

Totenkult hat sich bis in unsere Zeit gehalten — auch in Mitteleuropa.

Davon zeugen Feierlichkeiten z. B. am Totensonntag, Allerseelen und Allerheiligen.

In seinem Buch Religionen der Vorzeit schreibt E. O. James: „Der Tod [ist] im Dasein des Menschen von jeher die unheimlichste Erscheinung . . . Es ist deshalb keineswegs verwunderlich, dass der Totenkult seit seinem Entstehen . . . eine bedeutende Rolle in der menschlichen Gesellschaft gespielt hat.“

Im ältesten Buch echter Weisheit, der Bibel, wird der Tod als Feind des Menschen bezeichnet (1. Korinther 15:26). 

Jedes Volk und jede Zivilisation hat sich heftig gegen die Vorstellung gewehrt, mit dem Tod sei alles aus. Andererseits sagt die Bibel in 1. Mose 3:19 genau das, wovon alle Gräber zeugen: „Staub bist du, und zum Staub wirst du zurückkehren.“ 

Die Bibel spricht im Zusammenhang mit dem Tod allerdings auch von „Gedächtnisgrüften“. Viele Verstorbene befinden sich, selbst wenn sie völlig zu Staub zerfallen sind, in Gottes Gedächtnis. Es kommt demnach eine Zeit, in der Gott sie auferweckt und ihnen die Gelegenheit gibt, für immer auf einer paradiesischen Erde zu leben (Lukas 23:43; Johannes 5:28, 29).

Bis dahin sind die Toten ohne Bewusstsein.

Vielen Dank für das Sternchen ...

0

Verehrung von Verstorbenen

Was hat es mit dem Indianischen Friedhof auf sich?

Hallo ihr Lieben,

vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen. Ich habe schon von so vielen Geschichten und Erzählungen gehört, dass wenn es ein Haus gibt, in dem es spukt, es meist auf einem Indianischen Friedhof gebaut wurde. Ich dachte immer das wäre totaler Irsinn. Doch einigen gestarteten Buch und Internetrecherchen zu Folge gibt es tatsächlich wissenschaftliche Beweise (so genannte Energiemessungen), welche solche Theorien zu bestätigen versuchen. Es gibt Phänomene, die wir Menschen uns einfach nicht erklären können, weshalb ich der Meinung bin, dass man solche "Phänomene" heutzutage als Spuk bezeichnet. Doch warum spukt es ausgerechnet so häufig über Indianischen Friedhöfen? Hat das was mit deren Totenkult zutun?

Ich bitte nur um ernstgemeinte Antworten!

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?