was bedeutet tief im sattel sitzen ...

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jaa... Tief im Sattel sitzen bedeutet eigentlich genau das was es auch heißt: eben sich im Sattel schwer machen, auf den Hintern setzen und halt in den Bewegungen des Pferdes ein wenig mitgehen. Halt nicht auf dem Pferd rumhampeln oderso. Und das mit dem Auf- und Abhüpfen war auch mal mein Problem. Du könntest es mal mit ohne Steigbügel reiten versuchen, ein paar Longenstunden nehmen in denen du dich ganz auf deinen Sitz konzentrieren kannst und so weiter. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Reika,

also ich reite selber schon seit 1 1/2 Jahren und hab es auch noch nicht so lange raus. Also du musst versuchen dich hinten in den Sattel und "rutscht" nach vorne. Das ist etwas schwer aber machbar, das hab ich selber dann auch iwann mal verstanden. :) Also ich weiß nicht ob dir das jetzt so recht hilft, aber wenn du noch was wissen willst oder iwas genaues kannst du einfach fragen. :-)

Jacky (-:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reika123
18.03.2012, 21:06

danke ^^

0

Longenstunden führen zu einem korrekten Dressursitz und am besten nicht bei einer RL, die Dir nicht helfen kann.

Wozu bezahlst Du diese Trulla?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reika123
16.03.2012, 22:39

sie selbst reitet sehr gut und ist auch eine gute lehrerin aber ich bin in einer gruppe (einzel unterricht gibt es nur di und da hab ich nachmittagschule) und da gibt es so ein mädchen dass schon seit jahren reitet es aber nicht hinbekommt, logischer weise schaut sie dann mehr auf sie

0

Was möchtest Du wissen?