Was bedeutet strophische Anlage?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Flocki,

... das es in Strophen angelegt ist.

mal hier geschaut? :

http://www.grundwissen-musik.de/9/pdf/kunstlied.pdf

beziehungsweise, wie Wikipedia meint:

Einfache Strophenlieder
Melodie und Begleitung sind in jeder Strophe dieselbe. Die so erzeugte Gesamtstimmung erstreckt sich über das ganze Lied. Beispiel: Ruhe, C. F. Zelter. Stimmungswechsel haben keinen Einfluss auf die strophische Anlage.
Variierte Strophenlieder
Melodie und Begleitung ändern sich in bestimmten Strophen. Beispiel: Der Lindenbaum aus dem Zyklus Winterreise, Franz Schubert. Stimmungswechsel haben nur einen geringen Einfluss auf die strophische Anlage (z. B. Wechsel von Dur nach Moll, Ausschmückung von Strophen, Ergänzung durch einen kleineren neuen Teil)
Durchkomponierte Lieder
Dem Geschehen folgen stets neue Melodie und Begleitung. Beispiele: Mit der Njanja aus dem Zyklus Kinderstube, Modest Mussorgski. Diese Vertonungsart eignet sich vor allem für Texte, die nicht strophisch gegliedert sind, sondern eher den Charakter von Prosa oder gesprochenem Wort haben. Strophische Gedichte können aber ihrem Inhalt nach ebenfalls durchkomponiert werden.

EHECK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
flocki08 04.12.2015, 21:04

Richtig, eben auf solch ähnlichen text bezieht sich meine Frage. Es ist von strophischer Anlage die Rede und leider weiß ich nun nicht genau, was das bedeutet.

LG

0
EHECK 05.12.2015, 10:19
@flocki08

anlegen = etwas entstehen lassen (z.B. ein Bankkonto anlegen)

strophisch: in Strophen: Adjektiv zu Strophe (ähnlich z.B. Neid- neidisch, Musik -musisch (passt  nicht ganz), Laune-launisch usw), usw

Nun kapiert? Sonst weiß ich tatsächlich nicht, wo gerade der Knoten in Deiner Denke ist....

0

Was möchtest Du wissen?