Was bedeutet staatlich anerkannt?

4 Antworten

Auf staatlich anerkannte Schulen werden Leute erst nach Aufnahmeprüfung aufgenommen oder aber mit entsprechenden Schulnoten bzw. Leute, die auch wirklich ein Talent für diese Tätigkeit aufweisen. Das Gegenteil davon sind Privatschulen, dort kann jeder Depp hingehen, wenn er entsprechend viel Geld auf den Tisch legt.

Staatlich anerkannt, heißt das der dort erlangte Schulabschluss vom Staat anerkannt ist.

Auch unter Visagistenschulen gibt es "schwarze Schafe"Wenn du da lernst,kann es sein das dein Abschluss nichts wert ist.Bei Staatlich anerkannten Schulen,erfolgt auch eine Staatliche Prüfung die mit einem Zertifikat endet.Damit hast du viel bessere Chancen den Beruf auch auszuüben

Also könnte ich schon auf eine Visagisten schule gehen. Aber wie siehts aus mit Schulepflicht ? Muss ich eigentlich nicht zur BBS gehen ? weil eigentlich steht da Beruffachschule für Kosmetik, also ist es auch eine Berufsschule ?

0

Was möchtest Du wissen?