Was bedeutet Sprachdefizite?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein für das jeweilige Alter unterdurchschnittliches sprachliches Können wird als Sprachdefizit bezeichnet. Das kann sich auf die Anzahl der Wörter, die jemand kennt und also auch verwenden kann beziehen oder aber auch auf mangelhafte Grammatik, Satzbau und unvollständige Satzbildung. Ganz typisch merkt man das bei z.B. 3-jährigen Kindern daran, dass diese noch keine vollständigen Sätze bilden beim Sprechen. Statt zu sagen: "Ich möchte Kartoffeln essen" sagt es dann "Ich Kartoffeln".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein defizit Dinge auszusprechen oder zusammenhänge in der Sprache zu erkennen und umzusetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eine Person Probleme beim sprechen hat bzw. viele Fehler macht in der Sprache.Du kannst auch in anderen Gebieten Defizite haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es angy2001 schon gesagt hat, bezeichnet man ein unterdurchschnittliches sprachliches Können als Sprachdefizit.

z. B.

  • Kinder mit einem nicht altersgemäßen Wortschatz oder schwer verständlicher Aussprache

  • Ausländer mit unzureichenden Deutschkenntnissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand Probleme hat zu sprechen oder nur einen geringen Wortschatz o so..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?