Was bedeutet: ,,Seinen Plan nicht vereiteln''?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

genau anders herum ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trojanz
20.02.2016, 13:54

Also dass man sich dem Plan nicht in den Weg stellen soll und ihm geschehen lassen soll?

0
Kommentar von trojanz
20.02.2016, 13:55

Gut danke :)

0

Nein das bedeutet das Gegenteil Deiner Vermutung. Denn "vereiteln" heißt ja "aktiv verhindern". Wer also einen Plan nicht vereitelt, sorgt dafür, das er sich erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
21.02.2016, 13:15

Klarer wird's vielleicht noch, wenn man die Etymologie des Wortes "eitel / Eitelkeit" (Nichtigkeit /Nutzlosigkeit) betrachtet ---> vanitas / in vain / en vain...

pk

0

es nicht schaffen, den Plan einer Person zu durchkreuzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trojanz
20.02.2016, 13:55

Also in meinem Zusammenhang war es: ,,Ich bitte dich, seinen Plan nicht zu vereiteln''. Heißt dann also er bittet sie, den Plan nicht zu durchkreuzen. Oder?

0

"nicht vereiteln" heißt das eine Person nicht dafür gesorgt hat das dies NICHT in erfüllung geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihn machen lassen - kurz und knapp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?