Was bedeutet Rusticus oder Liaison (Weinqualität)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rusticus und Liaison sind keine offiziellen "Qualitäten". Es handelt sich daher wohl um einen Fanasienamen des Weingutes. Bei "gutefrage" wurden auch schon "Weinnamen" gesucht. Der Rusticus ist teuer als der "Grundwein" - soll also eine gewisse Qualität signalisieren. Der Liaison ist noch etwas teuerer und in Barrique ausgebaut und damit besondere Qualität darstellen. Kabinett, Spätlese, Auslese sind offizielle Qualitäten. Das Gut stellt Rusticus über Spätlese und Liaison sogar über Auslese. Auf der Homepage werden die Gründe für die Namen nicht ausgeführt. Bei Weißwein ist das anlalog. Bei Rose gibt es die Namen nicht. Es sind Jahrgangsweine und sortenreine Weine, also keine Cuvee oder andere Verschnitte. Das Gut möchte sich abheben - die Bezeichnungen sind wohl nicht geschützte Begriffe.

Liaison hört sich nach Verschnitt verschiedener Jahrgänge an, und Rusticus (lat. Bauer) nach Bauernwein, also stinknormale Weine. Aber frag mal nach.

Was möchtest Du wissen?