Was bedeutet Religionsfreiheit?

4 Antworten

Das heißt das jeder glsuben kann was er will wenn er keinen schadet

Und man darf leute deswegen nicht diskutieren

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin/war am leben ⛤ (halt irgendwas dazwischen)

Was glaubst du, was religiöser Glauben in der Welt schon für Unheil angerichtet hat? Und noch anrichten wird.

0
@PEPPERONIHARRY

und meinungen nicht, soll es verboten werden eine eigene meinung zu haben

0
@PEPPERONIHARRY

Das jeder machen kann was er will wenn er niemanden schadet

Und bei dem was du meinst, da wurde der glaube der menschen ausgenutzt und nicht die religon selbst is dran schuld

0
@NillSxH

Und was unternimmt eine solche Religion, wenn sie ausgenutzt wird?

0
@PEPPERONIHARRY

Ach bitte man kann alles ausnutzen, es muss nicht immer nur um religion gehn

0

Nein, das tun die Religionen gemeinhin nicht.
Geht um Säkularität,de Trennung von Staat und Kirche.

Glauben kann jeder was immer er will, das ist für den Staat nahezu bedeutungslos.
Es draf nur niemand wg. seiner Religion diskrimminiert werden.

Darf der Religiöse andere wegen ihrer Gesinnung, diskriminieren? Z.b. Ungläubige oder Homosexuelle?

0
@soisses

Das nützt den Ungläubigen und Homosexuellen wenig oder garnicht

0
@PEPPERONIHARRY

Warum?
Das Recht ist für alle gleich.

Es gibt keinen Zwang einer Religion anzugehören oder irgendwas zu glauben.

0
@soisses

"Das Recht für alle ist gleich" ....Doch die Diskriminierung bleibt

0

Jede Religion hat andere Vorschriften.

Religionen machen nicht frei, sondern erwarten Unterwürfigkeit.

Wieviele Kriege wurden im Namen von Religionen geführt?

Frieden in Religionen? Weit gefehlt.

Freiheit von Religion.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Was ist Demokratie? Frage ich mich auch oft...

Was möchtest Du wissen?