Was bedeutet Relativgeschwindigkeit?

5 Antworten

Beispiel: In einen vorbeifahrenden Zug läuft eine Person nach vorn.

Eine 2.te Person steht neben den Gleisen u. beobachte die Person im Zug.

"Relativegeschwindigkeit" ist nun die Geschwindigkeit der Person in Zug ,bezüglich des Zuges.Die Person bewegt sich "relativ" zum Zug.

Absolutgeschwindigkeit ist nun die Geschwindigkeit des Zuges plus die Geschwindigkeit der Person im Zug.

Die 2.te Person sieht die Person also schneller vorbeirasen,als der Zug fährt.

Allerdings muß man auch noch betrachten,daß ja die Erde im Weltall um die Sonne rast.

Also,bezüglich der Sonne . Vges=V(Person im Zug)+V(Zug)+V(Erde)

Die Geschwindigkeit ist ein "Vektor" und wird somit durch einen Pfeil dargestellt.

Die Pfeillänge ist der Betrag der Geschwindigkeit und die Pfeilspitze gibt die Richtung an.

Also ist Vges die Addition der einzelnen Geschwindigkeitsvektoren. 

Relativ bedeutet "in Bezug auf"

Jede Geschwindigkeit im Alltag ist eine Relativgeschwindigkeit.

Wenn du im Auto 100 km/h schnell fährst, dann im Bezug zur Straße auf der du fährst. Also 100 km/h relativ zur Straße.

Wenn dich jemand mit 120 km/h überhohlt, dann ist dieser 20 km/h schneller als du. Er bewegt sich von dir auch betrachtet nur mit 20 km/h an dir vorbei. Nicht aber von der Straße aus.

Daher muss man immer auch den Bezugspunkt nennen, damit jeder genau weiß was gemeint ist.

Die Straße auf der Erde bewegt sich mit unserem Planeten mehrere zehntausend km/h um die Sonne. Also bist du eigentlich keine 100 km/h schnell, sondern bedeutend Schneller unterwegs.

Die Sonne wiederum bewegt sich auch extrem schnell um das Zentrum unserer Galaxie. Und unsere Galaxie bewegt sich ebenfalls durchs Universum. Betrachtet man das Universum, dann wirst du den Ort im Universum, den du gerade auf der Oberfläche unseres Planeten passierst, nie wieder passieren. Der Ort, an dem du geboren wurdest, als gedachter Punkt im Raum des Universums, ist schon super weit weg.

Aber diese Bewegungen sind im Alltag nicht von Bedeutung.

Die Geschwindigkeit von der sich etwas von etwas wegbewegt. Fährt ein Zug mit 100 Km/h und Du stehst drin, dann ist Deine Relativgeschwindigkeit zum Zug 0 km/h, zur Erdoberfläche 100 km/h.

Fängst Du im zug an von vorne nach hinten mit 5 km/h zu laufen, so ist Deine Relativgeschwindigkeit zum Zug 5 km/h, zur Erdoberfläche 95 km/h...    

Mal so als Beispiel.

Richtig.

Ein anderes Beispiel: Du fährst mit 100 km/h auf der Autobahn und jemand überholt Dich mit mit 120 km/h, dann hat er eine Relativgeschwindigkeit zu Dir von 20 km/h.

2

Was möchtest Du wissen?